US-Schulbus als „Entwicklerlounge“ auf dem Shopware Community Day

 Schöppingen, 18.04.2012  Wenn sich am 1. Juni 2012 die Tore für den Shopware Community Day öffnen, dann wird er mit Sicherheit als erstes ins Auge fallen: der quietschgelbe, amerikanische mStore-Schulbus, den der größte Apple Premium Reseller Deutschlands normalerweise regelmäßig zu Werbezwecken einsetzt. Im Rahmenprogramm des Community Day wird der ursprünglich aus Kalifornien stammende Bus eine ganz exklusive Funktion erfüllen: Als Shopware Entwicklerlounge.


Der Schulbus, den mStore seit 2008 nutzt, hat eine besondere Wirkung: sobald er anhält, wird gestoppt, gestaunt und neugierig eingestiegen. „In dem Cupertino High School Bus von mStore kommt Kult quasi in zwei Komponenten zusammen", so Martin Willmann, Geschäftsführer der mStore Zentrale in Hamburg. „Er ist ein echter Hingucker. In Dutzenden von Hollywoodproduktionen, wie zum Beispiel "Forrest Gump", tauchen Busse dieser Marke immer wieder auf. Unser Gefährt kommt aus dem Hause General Motors und begeistert durch seinen unverwechselbaren Motorsound und den typisch amerikanischen Charme."

 

In diesem besonderen Gefährt sollen alle Besucher des Community Day, die an der technischen Seite von Shopware interessiert sind, kompetent und bis ins letzte Detail informiert werden. Dazu werden den gesamten Tag über die Entwickler der shopware AG den Besuchern in dem komfortabel eingerichteten Interieur bei allen Fragen zur Seite stehen. „Der Bus ist eines der vielen Highlights auf dem Community Day. In dem Vehikel soll es hauptsächlich um Themen gehen, die für Entwickler interessant sind. Von der Plugin-Entwicklung über die technischen Neuerungen von Shopware 4 bis hin zur offenen Diskussion bieten wir dort allen Interessenten umfassende Einblicke“, sagt Stefan Hamann, Geschäftsführer und Entwicklungsleiter der Shopware AG. So wird der „Schulbesuch“ beim Shopware Community Day zu einem spannenden Vergnügen.   

 

Tickets und weitere Informationen zum Shopware Community Day gibt es unter www.shopware.de.

Verfügbares Downloadmaterial: