Trendmöbelhersteller Vitra AG eröffnet neuen Shopware-Shop

Schöppingen/Hamburg, 17.05.2013 Tolle Nachrichten für Freunde des stilvollen Wohnens: Der Schweizer Hersteller und Vermarkter für Wohn und Büromöbel Vitra AG ist jetzt mit einem neuen Shopware-Shop online gegangen. Der Vitra Onlineshop startet zunächst mit dem Verkauf der Waren seines Sortiments innerhalb Deutschlands.


Sich in einem stilvollen und revolutionären Design wohlfühlen – dies trifft nun in gleich vielfacher Weise auf den neuen Vitra Onlineshop zu. Denn zum einen verkaufen die Schweizer seit jeher „stylishe“ Möbel, die Akzente setzen. Und zum anderen tun Sie dies nun auch online mit einem der bestdesignten Shopsysteme, die es derzeit auf dem Markt gibt: Shopware. Exklusive Möbel der Marke Vitra, entworfen von bekannten Designern und Architekten, findet man übrigens auch auf vielen Flughäfen Deutschlands oder in zahlreichen Filmen, die im Kino auf der großen Leinwand oder im TV zu sehen sind.

 

Außergewöhnliche Designmöglichkeiten waren ein Grund, warum sich die umsetzende Hamburger Shopware-Agentur Netshops für Shopware als technische Basis entschieden hat. Stefan Sobczak, Netshops-Geschäftsführer: „Shopware ist aus unserer Sicht aktuell das flexibelste Shopsystem, mit dem die Anforderungen zu realisieren waren. Wir wussten im Vorfeld, dass wir sehr viele Anpassungen und Individualprogrammierungen vornehmen mussten, um gerade das außergewöhnliche Design umzusetzen. Unsere langjährige Erfahrung mit Shopware hat dabei geholfen, diese vorzunehmen.“ Außerdem, so Sobczak weiter, sei die gewohnt einfach Bedienung sowie das übersichtliche Shopware-Backend ein unschlagbares Argument für die Software gewesen.

 

Die besonderen Entwicklungen im neuen Vitra Shop sind unter anderem ein eigenes Responsive Design zur Optimierung des Shops für den Zugriff über mobile Endgeräte. Außerdem wurde ein Importer aus dem Enterprise-CRM „Censhare“ eingebaut. Überdies gab es Anpassungen bei der intelligenten Suchfunktion, beim Bestelldatenexport und einigen anderen Features.

 

Eine äußerst spannende Anpassung war die Synchronisation des Warenkorb-Inhalts mit der bestehenden Unternehmensseite www.vitra.com: Wenn dort ein Kunde etwas in den Warenkorb legt, kann er es in Shopware kaufen. Und auch andersherum ist der Mini-Warenkorb-Inhalt auf vitra.com sichtbar. Dazu Sobczak: „Der Shop wurde insgesamt sehr tief in die Seite www.vitra.com integriert und vom Design komplett an die zentrale Homepage angepasst.

 

Vitra ist mit der reibungslosen Umsetzung des Projekts und Shopware begeistert: „Wir sind mehr als zufrieden und überrascht. Besonders die einfache Bedienung der Administration ist umwerfend“, heißt es aus dem Unternehmen.

 

Kein Wunder, denn mit Vitra und Shopware hat zusammengefunden, was zusammen gehört: Innovative, stilvolle und zugleich hochfunktionale Produkte, die sich sehen lassen können.

Verfügbares Downloadmaterial: