Trauringschmiede

Ein Onlineshop, in dem der Kunde bestenfalls nur ein bis zwei Mal einkauft? Dass dies ein erfolgreiches Geschäftsmodell sein kann, beweist unser Kunde Trauringschmiede. Wie der Name schon erahnen lässt, finden Kunden hier ihren Verlobungs- und/oder Traurring. Mit über 25 Standorten ist die Trauringschmiede deutschlandweit ein Spezialist für Verlobungs- und Trauringe mit hoher Diamantkompetenz. Die Leidenschaft für schönes Design und hochwertige Produkte stehen dabei im Mittelpunkt.

Aus Liebe zu feinen Metallen und Edelsteinen wird jeder Kunde exzellent beraten und findet so seinen Traumring. Die Verbindung vom digitalen Schaufenster und der tiefgehenden Beratung vor Ort machen den Erfolg aus. Daher ist die Onlinepräsenz ein wichtiger Bestandteil der Gesamtstrategie und Grund für die Trauringschmiede, auf Shopware zu setzen.

Key Facts

Unternehmen:

Trauringschmiede Drechsel GmbH

Shopware Edition:

Professional Plus

Merkmale:

  • Eigenentwicklung des responsive Designs
  • 3D-Ansichten für Produktdetailseiten
  • Entwicklung von 23 Plugins
  • Aufteilung der Suchergebnisse in Inhalte und Produkte
  • Eingesetzte Premium Plugins: Advanced Cart, Intelligente Suche, Custom Products
  • Schnittstellen-Programmierung an eigenentwickeltes ERP-System

Umsetzung:

Umsetzungszeitraum:

  • fünf Monate

Vorteile durch Relaunch:

  • 40 % mehr Terminvereinbarungen

Mobile First und Usability im Fokus

Um die steigende Zahl der mobilen User besser an die Produkte zu führen, war der Mobile First Ansatz ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl des neuen Shopsystems. "Ich kannte Shopware schon aus anderen Projekten und war bereits von den vielfältigen Möglichkeiten angetan. Für mich war klar, dass der nächste Relaunch der Trauringschmiede ebenfalls auf Shopware-Basis erfolgen muss“, sagt Enrico Drechsel, Geschäftsführer der Trauringschmiede Drechsel GmbH.

Eine Steigerung der Terminvereinbarung direkt in den Geschäften sollte erreicht werden, ebenso sollte auch die einfache Übersicht über das Sortiment verbessert werden. Die Usability gerade für mobile Kunden stand beim Relaunch im Vordergrund. Dennoch sollte die Webpräsenz durch die Usability nicht an optischer Raffinesse verlieren. So war die Vereinbarung beider Ansprüche eine Herausforderung, für die sich Trauringschmiede einen erfahrenen Shopware-Partner an Bord holte. „Bei einem solchen Projekt sollte sehr viel Vertrauen gegenüber der umsetzenden Agentur bestehen. Tausende Kunden und über 100 Mitarbeiter müssen täglich mit unserer Homepage umgehen. Da wir keine Experimente in dieser Hinsicht anstellen, haben wir uns auf die eigenen Erfahrungen verlassen. „wilde van rhee“ hat in der Vergangenheit immer wieder Projekte von uns erfolgreich umgesetzt und war somit erste Wahl“, so Drechsel.

Ringe für die Ewigkeit und Online-Präsenz am Puls der Zeit

Der Onlineshop umfasst ca. 4.500 Artikel. Wichtig war es, die verschiedenen Ringkollektionen sowie unterschiedlichen Varianten in eine usability-freundliche Form zu bringen. Durch Filterkriterien und verschiedenen Range-Unterteilungen der Filtermöglichkeiten wurde dies ermöglicht. Die Startseite sollte direkt mit einem großen Bild den User abholen und zur passenden Kategorie führen. Dies wurde mit unterschiedlichen Einkaufswelten realisiert, die nach einer bestimmten Reihenfolge angeordnet sind.

Durch eine eigens entwickelte “Schnellübersicht” auf der Startseite kann mobil direkt mit Lieblingsstücken eingestiegen werden. Die verringerten Suchmöglichkeiten überfordern den interessierten User nicht und er wird direkt zur Hauptkategorie geführt. Die Swipe-Möglichkeit auf dem Smartphone animiert den User dazu, sich mehrere Ringe anzusehen und fokussiert auf die Suche zu gehen. 

Die 3D-Ansichten der Verlobungsringe auf der Produktdetailseite startet direkt ihre Drehung, damit der User den Ring in seiner Gänze erkennen und lieben lernen kann. So wird er direkt von seinem Modell begeistert. 

Dies sind nur ein paar der unzähligen Features, die speziell für den Bereich “Ringe” neu erschaffen wurden. Eine Terminvereinbarung sowie der umfassende Im- und Export der Produkte mit Beschaffenheiten sowie Haupt- und Varianten-Artikel runden das Projekt auch technisch ab. 

Individualisierung auf Basis von Custom Products 

Eine persönliche Gravur macht einen Trauring aus. Umso wichtiger, dass es diese Möglichkeit auch für die Shopkunden gibt. Innerhalb des Konfigurators wurde dies auf Basis des Premium Plugins „Custom Products“ umgesetzt. So können Kunden nehmen dem Material und der Ringgröße ihre Ringe auch mit einem Steinbesatz und einer persönlichen Gravur individualisieren.

Aber auch im Hinblick auf das Design des Onlineshops wurde Individualisierungsarbeit geleistet. Um das ansprechende Design der Trauringschmiede umsetzen zu können, mussten verschiedene neue Module und Bausteine für die Einkaufswelten entwickelt werden. Über 20 neue Plugins, die speziell für diesen Kunden entwickelt wurden, schaffen eine Symbiose aus der technischen Stabilität von Shopware und den speziellen Anforderungen dieser Produktkategorie.

Die Pflege der Einkaufswelten im Backend wurde aber stets usability-freundlich gehalten, sodass das Team von Trauringschmiede den Inhalt flexibel ändern kann.

40 % mehr Terminvereinbarungen

Die Verbindung aus Online- und Offline-Geschäft ist in diesem Projekt vollumfänglich umgesetzt. So können die Kunden des Shops ihre Ringe sowohl direkt online kaufen, als auch vor Ort in einer Filiale in ihrer Nähe anprobieren. „Seit dem Relaunch mit Shopware hat sich die Conversion der Terminvereinbarung um 40 % gesteigert“, freut sich Drechsel. Somit konnte auch das an den Relaunch gesteckte Ziel erfüllt werden.

Ausblick

Um das Einkaufserlebnis im Shop für die Kunden noch weiter zu stärken, arbeitet das Team von Trauringschmiede gemeinsam mit seinem Partner wilde van rhee an einem noch umfassenderen Konfigurator. Zudem soll weiterer 3D-Content im Shop eingebunden werden.