Tramontina

Vor wenigen Monaten erhielt unser Partner Webmatch eine spannende E-Commerce-Anfrage eines Unternehmens namens Tramontina. Ein seit 1911 in Brasilien ansässiges Traditionsunternehmen, das sich auf die Herstellung und den Vertrieb von hochwertigen Haushaltsgeräten und entsprechendem Zubehör spezialisiert hat. Egal ob es sich um Gartenzubehör, Möbel, Kuchengeräte oder hochwertiges Steakbesteck handelt, bei Tramontina wird man fündig.

 

Churrasco Feeling in Deutschland

Bis dato hatte sich Tramontina hauptsächlich auf das B2B-Geschäft in Deutschland konzentriert und über diverse Baumärkte sein Steakbesteck sowie Zubehör vertrieben. Um den B2C-Markteintritt in Deutschland erfolgreich umzusetzen, mussten daher mehrere Komponenten mit Hilfe der verwendeten Systeme gebündelt werden. Zum einen sollte ein ansprechender Onlineshop gestaltet werden, mit welchem sowohl die Marke als auch das Produkt Tramontina bestmöglich präsentiert wird. Zum anderen sollte das B2B-Geschäft über das Warenwirtschaftssystem mit abgewickelt werden, um unter anderem das bislang genutzte Buchhaltungssystem zu ersetzen.

Da die Deutschen bekanntlich gerne grillen, wollte man zugleich das brasilianische „Churrasco“-Feeling mit Hilfe des Shops übermitteln. „Churrasco“ (portugiesisch: Grill) steht für die typische BBQ-Zubereitung der traditionellen, täglichen Mahlzeit, welche die damals im Süden Brasiliens lebenden Viehhirten über offenem Feuer zubereiteten. Heute steht „Churrasco“ für das gesellige Zusammensein mit Familien und Freunden.

Die Infrastruktur

Nach der Vorstellung von Shopware 5 im Rahmen der Kinotour war allen Beteiligten schnell klar, dass Shopware das passende Shopsystem für die Darstellung des B2C-Shops ist. Die neuen Funktionen, wie z.B. die großflächigen Einkaufswelten und das von Haus aus responsive Template schienen wie geschaffen für das Bildmaterial und die Produkte von Tramontina. Mit dem "emotional shopping" konnte das Churrasco-Feeling perfekt vermittelt werden. Um  zusätzlich den B2B-Handel mit einzubinden, wurde ein zusätzliches Warenwirtschaftssystem mit einbezogen. Aufgrund der hohen Funktionalität und der Vielzahl an Vertriebskanälen fiel die Wahl auf Plentymarkets.

Eine weitere Komponente war die Zahlungsabwicklung. Um die gewünschten Zahlungsarten unkompliziert und sicher einbinden zu können, entschied man sich für PAYONE. Sowohl das bereits verfügbare Plugin, welches speziell für das Zusammenspiel von Shopware und Plentymarkets programmiert wurde als auch der hervorragende Support sorgten für eine reibungslose Implementierung.

Die Abwicklung des Fulfillments erfolgte durch DACHSER in Zusammenarbeit mit DHL, so dass den Kunden des Onlineshops die Möglichkeit gegeben wird, die Waren von einem anerkannten Versanddienstleister zugesendet zu bekommen.

Die Umsetzung

Schon beim ersten Kundentermin mit der Agentur Webmatch wurde klar, dass die Chemie zwischen allen Verantwortlichen stimmt. In einer professionellen und zugleich lockeren Atmosphäre wurden Funktionen, die weitere Vorgehensweise und der Projektplan erörtert und abgestimmt.

Durch den regelmäßigen Austausch gestaltete sich das Projekt für beide Seiten durchweg positiv.

Auf den Support von Shopware, sowie Plentymarkets und PAYONE war bei Bedarf jederzeit Verlass. Auch eine Trusted Shops Zertifizierung war nach Livegang selbstverständlich kein Problem. 

Fazit

Das Zusammenspiel aller eingesetzten Systeme funktioniert einwandfrei und überzeugt. Auf Shopware-Seite freut man sich über eine weitere gelungene Referenz und auch die Verantwortlichen von Tramontina sowie die Webmatch sind stolz auf das Ergebnis und die erfolgreiche Shopübergabe.