Tolle Projekte beim ersten Open Hackathon

IMG_0136

Der erste offene Shopware Hackathon ist vorbei und das Fazit fällt mehr als positiv aus. Von Mittwoch bis Freitag schlossen sich externe Entwickler aus den unterschiedlichsten Firmen und Bereichen mit Shopware Entwicklern auf dem Leonardo Campus in Münster ein und arbeiteten gemeinsam an spannenden Projekten rund um Shopware.

Hohe Motivation und kreativer Austausch

„Da sind richtig tolle Ergebnisse rausgekommen“, zeigte sich Benjamin Cremer von der shopware AG begeistert. Da die Projekte aber ganz unterschiedlich sind und daher nicht vergleichbar, verzichtete man dieses Mal bewusst darauf, Preise zu vergeben.

Die Teams, die in 5er oder 6er Gruppen zusammenarbeiteten bestanden meist gemischt aus Shopwaremitarbeitern und externen Teilnehmern. Dieser kreative Austausch in lockerer Atmosphäre motivierte die Teilnehmer so sehr, dass sie am Donnerstag erst von ihren Tastaturen abließen, als sie um 22:00 aus dem Räumlichkeiten gebeten wurden. 

Begeisterung für tolle Projekte

Rausgekommen sind dabei spannende Projekte wie beispielweise eine technische Erneuerung der Shopware Dokumenten Komponente, einem CDN Support für die Shopware Medien oder dem AJAX Variantenwechsel. Alle Projekte sind hier zu finden. 

Auch die externen Teilnehmer zeigten sich nach den Präsentationen am Freitag begeistert und erstaunt, wie viel man in nur zwei vollen Tagen schaffen kann. Für Viele ist klar, dass sie auch beim nächsten Open Hackathon wieder mithacken wolle. Wir freuen uns drauf!

Alle Projekte im Überblick

 

Impressionen von Tag 2 und 3:

Hier findet Ihr Impressionen vom ersten Tag

oh155c4b69cb8dc2

Auch Stefan Hamann, Vorstand der shopware AG, überzeugte sich vor Ort von den vielen Ideen.

oh2

Viel Spaß beim gemeinsamen "Hacken".

oh3

Aber auch viel Konzentration für tolle Projekte.

comments powered by Disqus