timkid

Frischgebackene Eltern werden die Situation wahrscheinlich kennen: Man verbringt den Tag mit der kleinen Familie in der Stadt oder ist in einem Restaurant essen und plötzlich riecht es unangenehm. In diesem Moment wird es mal wieder Zeit, die Windeln zu wechseln. Raus aus dem Restaurant hinein in den Toilettenbereich, erwartet die Eltern häufig ein unansehnlicher Wickeltisch aus Plastik. Da aber immer mehr Restaurants sowie öffentliche Einrichtungen einen höheren Anspruch an das Design und die Langlebigkeit der Produkte haben, bietet timkid optimierte Wickeltische aus ökologischen Materialien an.

Die timkid Kindermöbel GmbH ist einer der führenden Wandwickeltisch-Hersteller Europas und fertigt alle Produkte ausschließlich in Deutschland. In puncto Größe, Form, Farbe und Material kann das Unternehmen sämtliche Kundenwünsche erfüllen. Inzwischen hat sich nicht nur die Angebotspalette an Wickeltischen erheblich erweitert, timkid bietet darüber hinaus auch weitere Kinderspielmöbel sowie Kinderhochstühle an.

Onlineshop für schnelleres Wachstum

Die timkid Kindermöbel GmbH ist Neueinsteiger im eCommerce und hat den bisherigen Webauftritt durch den Einsatz von Shopware 5.2 ersetzt. Zusammen mit dem Shopware Business Partner NetzKombyse wurde der Onlineshop auf Basis einer Professional Edition gelauncht.

timkid-wickeltische

Mit insgesamt 56 verschiedenen Artikeln in drei Kategorien, richtet sich das Produktangebot überwiegend an Fachhändler und gewerbliche Kunden. Der Onlineshop soll den Zugang zu den Produkten aber auch für Endkunden erleichtern. Die timkid Kindermöbel GmbH bedient sowohl den deutschen als auch den internationalen Markt. Daher ist der Onlineshop auf Deutsch und auf Englisch verfügbar.

„Für uns war es wichtig, unseren Shop mit einer Technologie aufzubauen, die möglichst zukunftssicher und skalierbar ist. Die Entscheidung, Shopware zu nutzen, hat sich bereits im Entwicklungsprozess bewiesen: mit dem Going Live nutzen wir bereits php7 und profitieren von kundenfreundlicher Seitenperformance. Die Skalierbarkeit mit Plugins ermöglicht uns bereits jetzt, uns Gedanken über die Weiterentwicklung zu machen“, so Tim Schinkel, Geschäftsführer und Inhaber der timkid Kindermöbel GmbH.

Launch erfordert interne Umstrukturierungen

Das Betreiben eines Onlineshops bedeutet nicht nur, dass die Internetpräsenz verschönert wird. eCommerce-Neueinsteiger müssen sich mit neuen Prozessen auseinandersetzen und eventuell Umstrukturierungen vornehmen. Dazu zählen beispielsweise Fragen zur Lagerhaltung, zu Lieferkonditionen, zur Zahlungsabwicklung sowie rechtliche Unterschiede, wenn über Deutschland hinaus versandt wird.

Auch timkid musste sich für den Launch intensiv mit den internen Strukturen befassen und die Prozesse optimieren, um den Kundenanforderungen gerecht werden zu können. Der Geschäftsführer Tim Schinkel sah dies allerdings als Chance und freut sich, dass der Launch des Onlineshops gleichzeitig viele Umstrukturierungen vorangetrieben hat.

timkid_inhaber

Shopware-Features

Für eine individuelle Angebots- und Preisdarstellung innerhalb der unterschiedlichen Kundengruppen, verwendet timkid aktuell das Premium Plugin Business Essentials. Dieses Plugin ermöglicht es timkid, die Anmeldung und die Kommunikation mit den Kunden und Fachhändlern zu automatisieren.

Dank der Subscription profitiert das Unternehmen von kostenlosten Versions-Updates sowie Updates auf alle Premium Plugins. Zudem wird timkid mit dem eMail-Support bei allen Fragen durch die shopware AG unterstützt.
„Besonders im Rahmen der Shopentwicklung hat sich der Service innerhalb der Subscription für uns als sehr wertvoll herausgestellt“, ist sich der Geschäftsführer Tim Schinkel sicher.

Der Onlineshop wurde von unserem Shopware Business Partner NetzKombyse aus Hamburg konzipiert und realisiert. Von der Beratung, über die Konzeption bis hin zum Launch hat das Projekt insgesamt neun Monate in Anspruch genommen.

Individuelles Frontend-Design

Das individuelle Frontendkonzept wurde von NetzKombyse in enger Zusammenarbeit mit Redeleit und Junker aus Lüneburg entwickelt.

„Gerade, weil wir den Shop gleichzeitig auch als unsere Unternehmenswebseite nutzen, war es wichtig, die Produkte in ihrer Gänze und vor allem individuell darzustellen. Unsere Entscheidung für die Agentur NetzKombyse als Certified Shopware-Template-Designer war daher goldrichtig“, meint der Geschäftsführer Tim Schinkel.

timkid-produktdetailseite

Da der Shop erst seit November 2016 online ist, lassen sich noch keine validen Aussagen zu den Kennzahlen wie bspw. Umsatzsteigerungen oder Konversationsraten treffen. Die ersten Ergebnisse zeigen aber, dass der Onlineshop sehr gut angenommen wird und sich die Kosten voraussichtlich innerhalb eines Jahres amortisiert haben werden.

Key Facts

Shopware Edition

Technische Besonderheiten

Umsetzung