Shopware knüpft wertvolle Kontakte auf der NEOCOM

Am vergangenen Mittwoch und Donnerstag war das Düsseldorfer Areal Böhler wohl Deutschlands Epizentrum in Sachen Multichannel-Handel. Auf der NEOCOM, früher als „Deutscher Versandhandelskongress“ bekannt, informierten sich mehr als 3.500 Fachbesucher, darunter vor allem Entscheider aus den Bereichen Versandhandel und eCommerce, über Innovationen und Neuigkeiten im Multichannel-Handel. Dafür waren extra 100 Top Referenten und 200 Aussteller aus der gesamten Republik ins Rheinland gekommen.

 

Die shopware AG trat in diesem Jahr als einer von zwei Gold Sponsoren der NEOCOM auf und präsentierte den interessierten Besuchern alle Neuigkeiten und Informationen rund um Shopware und das innovative Handelsnetzwerk bepado. Mit an Bord waren außerdem unsere Co-Aussteller, der Payment-Anbieter Payolution, die Agenturen Maredit und Dixeno sowie der Inkasso-Dienstleiter Coeo. Sie versorgten die Gäste mit vielen weiteren Informationen rund um das Thema eCommerce am Shopware-Stand.

 

Außer unseres Stands stießen auch die Vorträge zu Shopware und bepado auf viel Interesse bei den Fachbesuchern. So referierte zum Beispiel Dietmar Hölscher, Manager Business Development bei Shopware und verantwortlich für bepado, auf der NEOCOM-Bühne vor großem Publikum zum Thema „Mehr Absatzkanäle für Ihren Online-Shop“ und die dazu passenden Möglichkeiten mit bepado.

 

Zurück in der Heimat, ziehen Shopware und bepado ein positives Fazit aus dem Besuch in Düsseldorf: Für die shopware AG stellte sich die NEOCOM als abwechslungsreiche und hochinteressante Messe dar. „Wir freuen uns über den großen Ansturm der Messe- und Kongressbesucher, den wir an unserem Shopware-/bepado Stand über die Messetage verbuchen konnten“, so Oliver Deuker, Manager Customer & Partner Relations.

 

Shopware freut sich jetzt auf die Nachbereitung der Messe und darauf, die zahlreichen Kontakte aus dem Multichannel-Bereich weiter zu intensivieren und aus den Gesprächen auf der NEOCOM erfolgsversprechende Partnerschaften für die Zukunft zu entwickeln.

comments powered by Disqus