Recap des zweiten User Group Treffens in München

Nachdem schon das erste Shopware User Group Treffen in Hamburg begeistert von der Community angenommen wurde, erwartete die Referenten und Verantwortlichen auch in München ein volles Haus. Ziel bei den Treffen ist es, aktuelle Fokusthemen aus der Shopware Community aufzugreifen und gemeinsam mit Kunden, Partnern und Interessenten in individuellen Afterwork-Gesprächen zu besprechen. Beim zweiten User Group Treffen stand das Thema "Usability" im Vordergrund. 

 

Die Location war dieses mal etwas Besonderes: In einem Kino Saal des Monopol Kinos fanden sich ab 18:00 Uhr gut 70 Besucher zu der exklusiven Veranstaltung ein, die eine Stunde später durch Stefan Heyne, Vorstand der shopware AG, eröffnet und moderiert wurde. Anschließend folgte der wohl heißersehnteste Vortrag des Abends durch Johannes Altmann, Geschäftsführer der Shoplupe GmbH. Durch seine Tätigkeit und jahrelanger Erfahrung kennt sich Altmann wohl wie kein zweiter mit dem Thema Usability aus und verriet in seinem Vortrag einige Tricks, wie man auch mit einem Standard-Budget seinen Shop aus Usabilitysicht optimieren kann und welche Grundprinzipien man auf jeden Fall beachten sollte.

 

Abgerundet wurde die Vortragsrunde durch einen "hauseigenen" Shopware Speaker in Form von Patrick Schücker. Dieser zeigte den Zuhörern auf, welche einzigartigen Möglichkeiten Shopware seinen Benutzern bietet, um den eigenen Shop möglichst individuell und kundenfreundlich zu gestalten; beispielsweise durch eine Vielzahl von Marketing-Möglichkeiten, die die Shopsoftware aus Schöppingen mit sich bringt.

 

Anschließend ging es zum weiteren Austausch noch in die Bar "BigBen7", um für das gemeinsame Networking ein möglichst kommunikatives Umfeld zu haben. "Die Shopware User Group war eine wirklich inspirierende Veranstaltung", resümierte Johannes Altmann und führte weiter aus: "Es ist für alle Beteiligten ein Gewinn, wenn man sich in eher kleinen Gruppen austauscht."   

comments powered by Disqus