So kauft die Generation Y ein – 7 Tipps von Luana Silva

blog-Luana

Luana Theodoro da Silva ist Fashion-Bloggerin und sog. Influencerin. Seit 2014 lässt sie ihre Follower über Instagram, Youtube und Snapchat an ihrem Leben teilhaben. Der Fokus liegt dabei auf Fashion, Beauty und Lifestyle. Auf ihrem Blog verfasst der Instagram-Star zudem tiefergehende Texte zur eigenen Persönlichkeitsentwicklung. Nach ihrem BWL Studium hat Luana sich selbstständig gemacht, einen Onlineshop für Frauenmode eröffnet und eine Social Media Agentur gegründet. Als „Heavy Shopper“ weiß sie genau, worauf es im eCommerce ankommt.

Auf dem Shopware Community Day 2017 hat die junge Unternehmerin einen Vortrag unter dem Titel "Influence me! - Wie junge Menschen im Web einkaufen" gehalten, bei dem sie Shopbetreibern hilfreiche Tipps mit auf den Weg gegeben hat. Wir haben Euch die wichtigsten Tipps zusammengefasst:

#1 - Produkt muss überzeugen

Gerade im Beatuy- und Fashion-Bereich muss ein Produkt durch Qualität und Tragekomfort überzeugen. Ein Produkt, das Luana weiterträgt, muss ihr schmeicheln, gut sitzen und natürlich modisch sein.

#2 – Darstellung im Shop

Um sich das Produkt bestmöglich vorstellen zu können, ist die Produktpräsentation im Onlineshop besonders wichtig. Da man das Produkt nicht anfassen und fühlen kann, sind gute Bilder, eine detaillierte Beschreibung und optimaler Weise sogar ein Video die beste Voraussetzung, um Luana zu überzeugen.

#3 – Zahlungsmethoden und Kulanz

Da sich auch Luana bei der Größenauswahl unsicher ist, bestellt sie ein Produkt gerne direkt in verschiedenen Größen. Die Zahlungsmethoden entscheiden also auch mit darüber, ob sie sich fast wöchentlich in dem Shop bestellt oder eher alle paar Monate als Ausnahme. Die Kulanz der Händler ist für sie daher von großer Bedeutung bzw. selbstverständlich.

#4 – Einfache Retouren-Rückgabe

Ein bequemer Rückgabe-Prozess ist heute einfach selbstverständlich. Aufgrund von komplizierten Retouren-Abläufen hat sie Produkte behalten, die sie nicht behalten wollte, weshalb sie diese Onlineshops seitdem meidet.

#5 – Zielgruppe in den Fokus rücken

Bei ihrem eigenen Onlineshop hat sie zunächst peinlichst genau darauf geachtet, dass ihre Prozesse einwandfrei funktionieren. Im Fokus stand bei Ihr aber immer die Kundenkommunikation. Bei allem, was Luana gestartet hat, hat sie sich immer als ihre eigene Zielgruppe gesehen und sich gefragt, was sie sich als Kunde wünschen würde.

#6 – Inspiration und Unterhaltung

Die Generation Y ist eine konsumfreudige Generation, die kaum Angst hat, ihr Geld für Trends und schnelle Befriedigungen auszugeben. Jedoch hat diese Generation hohe Erwartungen, möchte inspiriert und unterhalten werden.

#7 – Trends frühzeitig erkennen

Viele Unternehmen reagieren unglaublich langsam auf Trends, Veränderungen und Nachfrage und springen erst auf einen Zug auf, wenn er fast schon abgefahren ist. Dabei wird Vieles von den „First Movern“ kopiert, wodurch die Frische und die Authentizität einer Marke beeinträchtigt wird. Unternehmen sollten Trends daher frühzeitig erkennen, diese testen und ggf. anwenden oder wieder über Bord werfen. Trial and Error.

Im Interview verrät Luana, wie sie am liebsten shoppt und worauf es Ihr bei einem Onlineshop ankommt.

Weitere Informationen zu den Vorträgen vom Shopware Community Day 2017 und zum umfassenden Interview mit Luana erhaltet Ihr in unserem SCD Magazin.

Zum SCD Magazin

comments powered by Disqus