Shopware-Kunde ZooRoyal berichtet über neuen Claim, seine Omnichannel-Strategie und TV-Werbung

Banner_ZooRoyal_Blog

Einmal als starke Brand am Markt positioniert, ist der Erfolg ein Selbstläufer!? Wie wichtig es ist, sich ständig selbst zu überprüfen weiß unser Shopware-Enterprise-Kunde ZooRoyal. In 2008 gegründet und hat sich das Unternehmen zu Deutschlands drittgrößtem Internetversandhändler für Heimtierfutter und -zubehör etabliert. In seinem Onlineshop führt ZooRoyal über 10.000 Artikel, darunter Produkte seiner Eigenmarke sowie Artikel von 200 namhaften Herstellern wie Whiskas, Royal Canin oder Rinti. 

Neue Markenpositionierung für ZooRoyal

2017 hat ZooRoyal seine Markenpositionierung noch einmal ganzheitlich angepasst. Die Marke wurde emotionaler und vertreibt seine Artikel neben dem Onlineshop nun auch im stationären Einzelhandel. In unserem Interview mit Clemens Bauer, Geschäftsführer von ZooRoyal, erfährst Du wie es hierzu kam, auf welche Bereiche sich die Neupositionierung auswirkte und welchen Erfolg sie mit sich brachte. 

 

clemensbauer

Clemens Bauer

Geschäftsführer bei ZooRoyal

 

Aus dem Claim „Wir lieben Tiere“ ist Euer neuer Claim „Für Tiere wie Deins“ entstanden – wie kam es zu dieser Entscheidung?

Ziel des Claims ist es, die Botschaft der Marke ZooRoyal klar zu kommunizieren: Wofür stehen wir und was ist das Besondere unserer Arbeit? Dabei war es uns wichtig, uns auf die Bindung zwischen Mensch und Tier zu fokussieren und die Einzigartigkeit, die jeder Tierhalter in seinem Haustier sieht, herauszustellen. Die Anpassung unseres Claims von der allgemeinen Aussage „Wir lieben Tiere“ hin zur klaren und persönlichen Botschaft „Für Tiere wie Deins“ bringt dieses Bewusstsein auf den Punkt. 

Welche Werte und welche Botschaft möchtet Ihr mit Eurem neuen Auftritt transportieren?

Zwischen dem Menschen und seinem Haustier besteht oft eine Art Seelenverwandtschaft, die beim Tierhalter darin gipfelt, seinem Liebling immer nur das Beste geben zu wollen. Wir möchten der kompetente Partner aller Tierliebhaber sein, der ihnen genau dabei hilft. Wichtig ist uns dabei, Mensch und Tier ein ständiger Begleiter zu sein – mit perfektem Service und unserer riesigen Produktauswahl großer aber auch kleinerer Marken, inklusive der ZooRoyal Eigenmarken.

Eure Eigenmarke vertreibt Ihr nun auch über die stationären Geschäfte der REWE Märkte, zur REWE Group zählt Ihr seit 2014. Somit ist ein wichtiger neuer Vertriebskanal hinzugekommen. Was bedeutet das für Euch?

Das ist ein sehr großer Schritt für uns in Richtung eines Omnichannel-Unternehmens. Mit der ersten echten Omnichannel-Eigenmarke bieten wir nicht nur online, sondern auch in den über 3.000 REWE Märkten exklusiv ein Futtersortiment an. REWE hat somit im Bereich Tiernahrung viele neue hochqualitative Produkte im Sortiment, die sich einer großen Kundennachfrage erfreuen. Das ist gut für den Kunden. Denn dieser kann jeden Tag entscheiden, wo er die Marke kaufen möchte. Für uns ist es dabei unerheblich, in welchem Kanal er kauft. Das ist ein großer Schritt hin zu dem Kundenangebot, was wir unter Omnichannel verstehen. 

Übrigens: ZooRoyal ist als „Bester Omnichannel-Anbieter“ für den renommierten Shop-Award 2018 nominiert. Wir drücken ZooRoyal und den weiteren sieben Shopware-Nominierten natürlich ganz fest die Daumen für das große Finale am 05. März 2018. 

In wie weit gibt es weitere Synergien zwischen REWE und Eurem Shop? 

Wir entwickeln mit Hilfe der REWE Märkte schon jetzt neue Services und Sortimente.  So können beispielsweise unsere Kunden ihre bei uns online bestellten Produkte in über 700 stationäre REWE Märkte liefern lassen und auch dort ihre Retouren einfach abgeben. Das ist vor allem für Haushalte interessant, die tagsüber keine Pakete empfangen können. Diese können dann von 7 bis 22 Uhr im Markt um die Ecke abgeholt werden. Oder Stichpunkt Sortiment: Heute führen ca.150 Märkte bereits unser Frischfleischangebot (BARF) mit Marken wie proCani und Hector&Paula. Mit der immer stärker nachgefragten natürlichen Fütterungsform bringen wir eine Innovation in den Lebensmitteleinzelhandel. Darüber hinaus ist unsere Geschenkkarte in allen Märkten von REWE und Penny verfügbar.

Ein dritter Vertriebskanal ist Eure TV-Werbung. Wie habt Ihr Euch shopseitig auf ein größeres Besucheraufkommen vorbereitet? 

Wir haben viel getestet. Zusammen mit unseren Partnern entlang der Supply Chain, vom Shop zum Lieferanten, haben wir uns intensiv auf den „Ansturm“ vorbereitet. Für den Shop gilt: Trotz eines enorm hohen Traffics hatten wir keine Probleme im Hinblick auf Ladezeiten, Performance etc.

Habt Ihr überdies noch auf weitere Kanäle gesetzt, um die neue Markenbotschaft zu transportieren? 

Über unsere Social Kanäle und unser Online-Haustiermagazin ist es uns gut gelungen, unsere Botschaft zu transportieren. Wir haben ein Gewinnspiel unter dem Hashtag #Heldengeschichten ausgerufen, bei dem unsere Kunden ihre Geschichten rund um ihr Haustier einsenden konnten. Das Gewinnspiel lief sehr erfolgreich und hat dazu beigetragen, dass sich unsere Zielgruppe mit unserer Positionierung auseinandersetzt. 

Hat die Veränderung des Corporate Images auch Auswirkungen auf Euren Onlineshop? Plant Ihr hier ebenfalls Anpassungen?

Ja, unsere Markenpositionierung ging einher mit einer sukzessiven Anpassung unseres Shopdesigns. Hier treten wir nun klarer, moderner und persönlicher auf. Wir zeigen unserem Kunden das, was für ihn und sein Tier wichtig ist. Um mit unseren Kunden „auf Augenhöhe“ und persönlicher in Kontakt zu treten, duzen wir unsere Kunden künftig im Shop und in unseren Kanälen. 

zooroyal5a97b55143ba9

Wie sind Eure bisherigen Erfahrungen? Hat sich der neue Marktauftritt bereits positiv auf Euren Erfolg ausgewirkt?

Ja, das merken wir täglich. Wir konnten unsere Markenbekanntheit fundamental steigern. Jeden Tag nehmen mehr Kunden unsere Botschaft, unser Angebot und unsere Services an. Das freut uns natürlich sehr.

Wir bedanken uns bei Clemens Bauer für die spannenden Unternehmenseinblicke und wünschen weiterhin ganz viel Erfolg.