Rookie Days bieten Einblick in den eCommerce

IMG_6502

Woraus besteht eigentlich der perfekte Onlineshop? Wie funktioniert ein Pitch? Und welche Features macht Shopware zu so einem innovativen System? Fragen über Fragen, die sich fast jeder Shopware-Neuling irgendwann einmal stellt. Für 31 Agentur-Azubis gab es genau darauf in dieser Woche Antworten von echten Profis bei den Shopware Rookie Days.

Die beiden Tage in Schöppingen lieferten den jungen Entwicklern, Designern und Kaufleuten tiefe Einblicke in ein modernes Shopsystem und die generelle Arbeitsweise im eCommerce. Laurenz Wenning und Robin Everding, beide selber (ehemalige) Azubis bei Shopware, brachten den Teilnehmern anhand eines anschaulichen Beispiels den Weg von der Konzeption bis zur Umsetzung eines Shops näher.

rookie_days1

Dabei durften die Auszubildenden auch selber Hand anlegen, um so wertvolle Praxiserfahrung mit in ihre Agenturen zu nehmen. Auf dem Programm stand nämlich zum Beispiel das Erstellen eines Konzeptes, das Pitchen vor dem imaginären Kunden und zu guter Letzt auch die detaillierte Umsetzung eines Shops mittels Einkaufswelten, Storytelling und Digital Publishing.

Und natürlich kam auch das Networking unter den Teilnehmern nicht zu kurz. Bei einem gemütlichen Grillabend tauschten die angehenden Shopware-Profis aus ganz Deutschland ihre Erfahrungen aus und knüpften neue Kontakte zu Agenturen. „Wir wollen den Agentur-Nachwuchs so schnell und gut wie möglich an die eCommerce-Welt und das Shopware-Universum heranführen. Dieses Konzept hat sich schon beim letzten Mal bewährt“, so Laurenz Wenning von Shopware.

rookie_days2