Recap: Exklusives Pickware Training für Shopware Partner

Pickware-partner-training-recap

Am Freitag, den 11.11. hat sich das Team von Pickware auf den Weg zu uns in den Shopware Headquarter gemacht, um ein exklusives Pickware-Training für Shopware Partner zu geben. In dem Training drehte sich alles um das Shopware ERP powered by Pickware und sollte unseren Partnern tiefe Einblicke in die Thematik geben, damit sie ihre Kunden noch besser beraten können. Seit dem Shopware Community Day 2016 ist Shopware ERP powered by Pickware in der Shopware 5.2 Professional Edition direkt integriert.

Unsere Partner kennen die Situation: In vielen Projekten führen problematische Connectoren zwischen dem Online-Shop und der vorhandenen Warenwirtschaft des Shopbetreibers zu einem erhöhten Aufwand. Das Shopware ERP schafft hier Abhilfe. Der Shopware-Shop dient beim Einsatz von Pickware als Datenmaster und vermeidet damit eine doppelte Datenhaltung in Fremdsystemen, wodurch der Migrationsaufwand entfällt. Pickware ist direkt in der gewohnten Shopware-Umgebung integriert, wodurch kein Wissen über verschiedene Shopsysteme und zugehörige Connectoren mehr notwendig ist.

Wertvolle Tipps für bessere Beratung

Auf der Agenda stand ein umfangreiches Programm. Nach einer Vorstellungsrunde und dem Austausch über Erfahrungen mit Pickware und anderen ERP-Systemen wurde das Konzept des Shopware ERP noch einmal genauer unter die Lupe genommen. Unsere Partner erhielten zahlreiche Informationen zur Funktionalität und technischen Umsetzung in Online-Shops.

Zu den umfangreichen Funktionen des Shopware ERP zählen unter anderem diverse Konfigurationsmöglichkeiten, ein detailliertes Bestellwesen, die Lieferantenverwaltung, das Ausgeben von Protokollen aller Warenbewegungen, die Bewertungen von Warenbeständen, Teilstornos sowie detaillierte Auswertungen. Ein Demo Shop, in dem alle Funktionen live getestet werden können, steht Euch unter https://demo.pickware.de/ zur Verfügung.

„Mehrwerte bzw. Argumente pro Pickware aus erster Hand zu bekommen war für mich entscheidend. Das wichtigste stellte der umfangreiche Funktionsüberblick dar. Für mich ist klar, dass wir mit Viison einen kompetenten Ansprechpartner an der Seite haben mit welchem wir auch langfristig gesehen eine zukunftssichere Zusammenarbeit anstreben können. Neben erlernten technischen und vertrieblichen Themen war auch die persönliche Ebene sehr interessant denn die Jungs von Viison sind sehr angenehm und sympatisch. Das spiegelt sich auch im Kontakt zur Community denn auch Produktanregungen werden ernst genommen, geprüft und sofern sinnvoll oft auch umgesetzt.“, so Ariane Keller von unserem Shopware Solution Partner SYNERGY NETWORKS GmbH.

Modulare Erweiterungen des Shopware ERP

Das Shopware ERP ist um zusätzliche Module erweiterbar, die Euch im Community Store zur Verfügung stehen. Dazu zählen das eigentliche Herzstück des Shopware ERP „Pickware Mobile“, das „Pickware POS“ sowie weitere Pickware Module, welche die Funktionen des Shopware ERP um sinnvolle Features erweitern.

Für die Arbeit mit Pickware Mobile werden iOS Geräte mit einer Barcodescanner-Hülle verwendet. Mit diesen Geräten werden die Prozesse im Lager und im Versand automatisiert und optimiert, sodass beispielsweise Kundenbestellungen ohne einen Klick im Shopware Backend kommissioniert, verpackt und verschickt werden können. Alle weiteren Funktionen und Module, wie z.B. eine Anbindung an DATEV, haben das grundsätzliche Ziel die Prozesse im Unternehmen zu vereinfachen und die Arbeit aller Beteiligten zu erleichtern.

Facebook-pickware-training-f-r-partner

Zielgruppe und Abgrenzung

Damit unsere Partner abgrenzen können, an welche Zielgruppe sich das Shopware ERP richtet bzw. für welche Unternehmensgröße und -prozesse es sich besonders eignet, profitierten unsere Partner von einer detaillierten Übersicht, die durch Pickware erstellt wurde. So zählen z.B. Online-Händler mit ggf. einem oder mehreren Ladengeschäften, die keine eigene Produktionsstätte haben und den Fokus auf den eigenständigen Versand legen, zur vorrangigen Zielgruppe von Pickware. Da das System problemlos mit dem Wachstum des Online-Shops skaliert und jederzeit weitere Scanner für Pickware Mobile hinzugenommen werden können, spielt es keine Rolle, ob täglich 100, 1000 oder mehr Bestellungen im Shop eingehen und verschickt werden.

Nils und Janina Rau von der Shoptalente UG waren zum einen als Shopware Solution Partner vor Ort, um neue Impulse zu bekommen und zum anderen als Anwender, da sie selber einen eigenen Shop betreiben und verwalten. Das Training empfanden beide als sehr nützlich und nachhaltig: „Was als eine Partnerschulung anfing, wurde so zu einem richtigen produktiven Workshop, in dem von Feature-Wünschen bis zu kleineren Usability-Korrekturen alles offen angesprochen und von Samuel und Maximilian aufmerksam aufgenommen wurde. So hat Pickware einmal mehr den positiven Eindruck verfestigt, den wir bis jetzt eh schon hatten: Man ist der Konkurrenz nicht nur um Längen voraus, sondern wird auch in Zukunft durch aktive Kommunikation mit den Partnern und Anwendern weiterwachsen und noch leistungsfähiger werden.“

Bessere Kundenberatung dank Partnerschulung

Die langjährige Erfahrung unserer Shopware Partner hat gezeigt, dass Shopbetreiber hohe Ansprüche an ein ERP-System haben. Das Pickware Partner Training hat einen detaillierten Überblick gegeben, welche Vorteile Shopbetreiber durch den Einsatz von Shopware ERP haben und wie sich das Preismodell zusammensetzt.

Das Pickware Partner Training endete mit einer konkreten Schulung zum Onboarding-Prozess sowie mit der Vorstellung der Roadmap des Pickware-Teams. In einer abschließenden Fragerunde konnten alle Unklarheiten beseitigt werden.

Unsere Partner waren sich einig – das Training bot viele Mehrwerte und hat im Laufe des Tages zahlreiche Praxiserfahrungen mit der Theorie verknüpft.

Der Meinung war auch Christopher Holst von der SYNERGY NETWORKS GmbH: „Der für mich größte Mehrwert bestand im aktiven Austausch mit Pickware im Zusammenhang zu Verbesserungsvorschlägen und Anbindungsmöglichkeiten. Eine wichtige Überlegung diese Dinge gemeinsam zu sondieren und ggf. an die Agenturpartner auszulagern. Für uns besonders interessant die Überlegung seitens Pickware eine Agentursuche zu integrieren die dem Kunden direkt im Umkreis passende Agenturen anbietet, die sowohl Pickware Mobile als auch POS usw. im Einsatz haben. So kann sich der Kunde direkt ein Bild von einer kompletten Umgebung machen. Der Schulungsinhalt war gut strukturiert und interessant.“

Auch Ralf Koyro, Geschäftsführer der agenda42 GmbH & Co.KG ist überzeugt vom Shopware ERP: "Starke Lösung, vor allem für Startups und engagierte Filialhändler. Wir freuen uns, hier als einer der ersten Partner quasi von Beginn an dabei zu sein.“ 

Da das Interesse an dem Partner Training groß und die vergangene Schulung sehr schnell belegt war, haben wir für alle Interessierten einen weiteren Termin angesetzt. Das nächste Pickware Partner Training findet am 18. Januar 2017 statt. Meldet Euch jetzt an und sichert Euch einen Platz. Alle weiteren Informationen zum Termin findet Ihr hier:

Zum Pickware Partner Training

comments powered by Disqus