Mehr Klicks durch informativere Suchergebnisse

richsnippets598ab2569a09c

Weshalb Rich Snippets so wichtig für Euren Onlineshop sind und worauf es hierbei ankommt, erkärt Euch heute unser Shopware Partner "Trusted Shops". Ergänzend erhaltet Ihr in einem kostenfreien Whitepaper von Trusted Shops und Ryte weiterführende Infos und findet in unserem Shopware SEO-Guide Erklärungen, wie Ihr die Tipps in die Praxis umsetzt.

Snippets dienen als Entscheidungsgrundlage

Ein einzelnes organisches, also nicht-bezahltes Ergebnis wird auch als Snippet bezeichnet. Dieses besteht in der grundlegenden Form aus einem Titel, der URL oder des URL-Pfades und aus einer meist zweizeiligen Beschreibung.

Das Snippet ist das, was Suchende als erstes sehen und auf dessen Grundlage sie entscheiden, worauf sie klicken. Sie müssen es also schaffen, die dahinterliegende Seite im Snippet möglichst informativ und passend zur Suchanfrage erscheint. Deswegen sind einzigartige und aussagekräftige Titel und Beschreibungen Pflicht.

Zusätzlich kann mit Sonderzeichen besondere Aufmerksamkeit generiert werden. Das Snippet fällt unter den vielen anderen Ergebnissen mehr auf und wird normalerweise dadurch häufiger geklickt. Bei P&C und Otto wurden viele verschiedene Symbole eingesetzt. Generell sollte man den Einsatz dieser Zeichen aber nicht übertreiben. 

P-C

Rich Snippets erhöhen den Informationsgehalt

Für mehr Aufmerksamkeit kann darüber hinaus auch mit Rich Snippets gesorgt werden. Rich Snippets sind alle Zusatzinformationen, die zum Basis-Snippet hinzugefügt werden. Das können Bewertungen, Produktinformationen, Events oder Rezepte sein. Hier ein Beispiel für Bewertungen. bewertungen

Im Gegensatz zu den Sonderzeichen im P&C Beispiel sind die Bewertungen Informationen, die zusätzlich zu sehen sind. Abgesehen von der auffälligen Darstellung speziell der Bewertungssterne, wird der Platz des Snippets in den Suchergebnissen vergrößert.

Strukturierte Daten als Grundlage für Darstellung der Rich Snippets

Wie können diese Informationen an die Suchmaschinen gegeben werden? Dafür kommen strukturierte Daten zum Einsatz. Das bedeutet, dass im Quellcode die Daten entsprechend deutlich gemacht werden, bspw. dass „4,7“ im Beispiel oben ein Bewertungsdurchschnitt ist und „63.888“ die Anzahl der Bewertungen, aus denen der Durchschnitt berechnet wurde. Eine Zahl könnte ansonsten verschieden interpretiert werden.

Für die strukturierten Daten gibt es eine Übersicht: schema.org dient als eine Art Vokabelbuch zwischen Webseiten-Daten und den Suchmaschinen. Innerhalb dieses Vokalbuchs gibt es verschiedene Sprachen, um Daten strukturiert auszuzeichnen. Die wichtigsten sind JSON-LD, RDFa und Mikrodaten.

JSON-LD wird momentan von Google klar präferiert und ist 2014 offizielle W3C-Empfehlung. Darüber hinaus ist diese Auszeichnungssprache relativ leicht implementierbar.

Rich Snippets als SEO-Booster

Auch bei sauberer Implementation werden nicht bei jeder Suchanfrage alle mögliche Rich Snippets angezeigt. Das ist je Suchanfrage verschieden. Insgesamt gesehen steigt mit den Rich Snippets aber normalerweise die Klickrate. Die Klickrate wird als User Signal von Google – zusammen mit vielen anderen Kriterien – als Rankingsignal gewertet. Somit können Rich Snippet eine erfolgreiche SEO-Strategie sinnvoll ergänzen.

Kostenloses Whitepaper

Mehr zu JSON-LD als Auszeichnungssprache mit Code-Beispielen, Informationen zum Testing sowie Best Practices gibt es im kostenlosen Whitepaper von Trusted Shops und Ryte.

Zum kostenlosen Download

Rich Snippets & Google Bildersuche: How To für Euren Shopware-Shop

SEO-Guide: Strukturierte Daten - Rich Snippets

SEO-Guide: Google Bildersuche: Ähnliche Produkte

comments powered by Disqus