Hosting-Tipps für eCommerce-Neulinge

Shophosting

Was müsst Ihr bei der Wahl eines neuen Hosters für Euren Onlineshop beachten, wie verläuft der Wechsel zu einem anderen Hoster und warum benötigt Ihr überhaupt einen Hoster? Diese und weitere Fragen beantworten wir Euch heute im Interview mit unserem Kunden Tobias Berger, Junior Geschäftsführer von HTB Dampfer, und Marvin Stark, Technischer Leiter bei unserem Hostingpartner Compositiv. Der Onlineshop HTB Dampfer ist kürzlich zu Shopware migriert und hat sein Shophosting zu Compositiv verlagert.

Tobias, weshalb habt Ihr Euch für einen Wechsel zu einem anderen Hoster entschieden?

Ausgangslage war, dass wir zuvor ein Komplett-System über JTL-Software hatten. Bei diesem System erhält der Kunde Warenwirtschaft, Hosting, Shopsystem und vieles weitere aus einer Hand. Das ist zunächst eine gute Lösung und hat auch viele Vorteile. Entscheidender Nachteil ist allerdings, dass Traffic der über 10 Gigabyte generiert wird, pro Gigabyte extra berechnet wird.

Welche Kriterien waren für Euch bei der Suche nach einem neuen Hoster entscheidend?

Vor allem, dass es keine Traffic-Begrenzung gibt. Entscheidend ist außerdem, dass wir schnelle Ergebnisse erhalten und die Lösung einfach und unkompliziert ist.

Habt Ihr Euch extern beraten lassen?

Die Beratung lief direkt über Shopware. Ich habe mit Shopware telefoniert und war auf der Suche nach einem neuen Hoster und einer Agentur. Shopware hat mir CID Media als Agentur empfohlen, und Herr Gaß von CID Media hat mir wiederum Compositiv als Hoster empfohlen.

Wie seid Ihr konkret vorgegangen? Welche Vorbereitungen musstet Ihr treffen?

Eigentlich war gar nicht allzu viel zu tun. Ein Anruf bei Compositiv hat genügt und der Techniker wurde sofort aktiv. Ich habe also lediglich meinen alten Onlineshop deaktiviert, Compositiv den Aktivierungscode zugesendet und dann ging es auch schon los. Der Techniker hat uns alles vorkonfiguriert und dann ging es eigentlich ganz schnell.

Marvin, der Kundenaufwand für HTB Dampfer war sehr gering. Laufen die Wechsel immer so problemlos ab?

Ja genau, mit HTB Dampfer verlief alles super. Wir unterstützen Tobias und sein Team mit dem gesamten Betrieb und Wartung der Serverinfrastruktur und stehen selbstverständlich bei allen Shopware bezogenen Fragen zur Verfügung. Aber auch generell gehen Hostingwechsel zügig von statten. Mit einer guten Vorbereitung gibt es in der Regel keine typischen Hürden. Ab und an müssen mal Konfigurationswerte nachgebessert werden. Das ist aber sehr individuell.

eCommerce-Neulinge fragen sich sicherlich, weshalb sie überhaupt einen Hoster benötigen. Welche Leistungen übernehmt Ihr?

Webseiten bzw. Shops werden auf Webservern betrieben. Ein Hoster wie z.B. wir, betreibt und wartet diese Server in Rechenzentren. Weitere Dienstleistungen wie Domainregistrierungen, E-Mail-Adressen und die Administration diverser Applikationen werden ebenfalls durch Hoster erledigt und mit dem Server des Kunden verknüpft. Dies sind sehr technische Vorgänge, die durch unsere Techniker im Auftrag des Kunden erledigt werden.

Und worauf muss ein Shopbetreiber bei der Wahl des Hosters achten? 

Es gibt viele Hostinganbieter auf dem Markt und Kunden werden regelrecht erschlagen vom aktuellen Angebot. Man sollte hier ausreichend Zeit einplanen, um die eigenen Anforderungen zu sammeln und mit den Angeboten des Hoster zu vergleichen. Das ist aber nur eine Seite der Medaille. Weiterhin sollte man in Erfahrung bringen wie und ob der Hoster zu meinem Unternehmen passt und welche Erfahrungen er mitbringt. Entscheidend sind meiner Meinung nach: eine gute Erreichbarkeit, kompetente- und persönliche Beratung sowie guter Support per E-Mail und Telefon. 

Support ist ein gutes Stichwort - Wie gewährleistet Ihr den bei Euch?

Unser telefonischer Support ist montags bis freitags von 08:00 bis 18:00 erreichbar. Weiterhin verfügen wir über einen kostenpflichtigen Notdienst am Wochenende und nach unseren Bürozeiten.

Wo liegen die Unterschiede zwischen klassischem Hosting und Cloud Hosting?

Im Unterschied zum Cloud Hosting ist man beim klassischen Hosting an Hardwarelimitierungen gebunden und kann nicht wirklich skalieren. Bei uns würde das konkret bedeuten in ein anderes Produkt, z.B. dem Cloudserver zu wechseln, dieser ist was die Leistung angeht jederzeit flexibel konfigurierbar. Aber auch hier gilt in Zusammenarbeit mit dem Kunden die Anforderungen zu erfassen, zu verstehen und dem Kunden ein individuelles Gesamtpaket zu erstellen. Sollte ein Kunde bereits über eine CloudStruktur z.B. in AWS oder Microsoft Azure verfügen, stehen wir hier gerne beratend zur Seite und richten die Infrastruktur auch gerne dort ein.

Woher weiß ich, welches Hostingpaket zu meinem Shop passt?

Dies ist nicht immer leicht zu sagen. Aus diesem Grund empfehlen wir immer ein persönliches Beratungsgespräch, in dem alle Kennzahlen erfasst werden und die beste Lösung in Zusammenarbeit mit dem Kunden gefunden wird. 

Was kostet das Hosting?

Das kleinste Einsteigerpaket liegt bei 24,90 Euro und ist auf die Bedingungen von Shopware angepasst und optimiert. Der Kunde kann somit direkt los legen und muss sich über die Serverkonfiguration keine Gedanken machen.

Wie erfolgt der Domainumzug?

Der Kunde muss uns lediglich den AuthCode sowie die Daten des Domaininhabers zukommen lassen, den Rest erledigen wird.

Wie geschieht der Datentransfer und welche Maßnahmen werden zur Datensicherung verwendet?

Der Datentransfer erfolgt über verschlüsselte Kanäle (sftp). Zur Datensicherung werden täglich mehrere Backups der Shopdatenbank angelegt, sowie ein nächtliches Backup des Shops und der Datenbank auf einen externen Server. Kunden sollten dennoch daran denken, vor größeren Änderungen an ihrem Shop, eigene Backups durch uns oder selbst anzulegen. 

Vielen Dank Tobias und Marvin für die spannenden Einblicke und Tipps zum Thema Hosting. 

Weitere Infos zur Shop-Migration und zum Hosting-Wechsel

In unserem kostenlosen Migration-Whitepaper begleiten wir Euch Schritt für Schritt bei Eurem Shopsystemwechsel zu Shopware und geben Euch nützliche Praxistipps mit auf den Weg.

Zum kostenlosen Whitepaper

comments powered by Disqus