Shopware Community Day

Neue Trends, spannende Hintergründe, visionäre Ansätze, die totale Entfesselung, die Rettung der Ozeane und jede Menge Spaß standen für die große Community an diesem Tag im Vordergrund. Kommt noch einmal mit auf eine Tauchfahrt zu dem wohl tiefgründigsten eCommerce Event des Jahres und erlebt in unseren Videos, Fotos und Berichten das ganz besondere Flair des digitalen Ozeans.

Shopware Keynote

Stefan Hamann, Vorstand der shopware AG, nahm das begeisterte Publikum während seiner Keynote mit auf einen atemberaubenden Tauchgang in den digitalen Ozean. Zuvor wurde die Event-Location, passend zum Thema „Digital Blue“, in ein intensives Blau getaucht, ehe es hieß: „Luken dicht, wir tauchen ab!“

Keynote ansehen

Ein Tag, so weit und tiefgründig wie der Ozean

1.600 Gäste, 40 Aussteller, 60 Fachvorträge und ein Flair, das man erlebt haben muss.

Die Meere werden von verschiedensten Lebewesen bewohnt, die auf unterschiedlichste Weise agieren, um zu überleben. Bezogen auf den digitalen Ozean gibt es auch im eCommerce verschiedene Player, die jeweils unterschiedliche Blickpunkte und Ideen zu den vielfältigen Themen der Szene haben. Unter dem Leitthema „Digital Blue“ haben wir auf dem Shopware Community Day 2016 unsere gesamte Community versammelt, um uns über die unterschiedlichen Ansichten und neue Trends auszutauschen - und natürlich gemeinsam zu feiern.

Das Thema des Tages passte nicht nur wegen des Wetters hervorragend. „Digital Blue“ nahm Bezug auf den weitläufigen, vielfältigen und oftmals noch unerforschten „digitalen Ozean“. Denn genau wie in den Tiefen der Meere geht es im eCommerce um die klassischen Naturgesetze: Fressen und gefressen werden, vermehren und wachsen, die Sicherung der eigenen Art und den Einsatz fortschrittlicher und visionärer Technologien. Das war auch Thema bei vielen der 40 Ausstellern und Referenten der rund 60 Fachvorträge. Da passte es ins Bild, dass die diesjährige Spende der shopware AG an „The Ocean Cleanup“ ging. Neben den obligatorischen 10.000 Euro gingen auch alle Spenden aus dem „Shopware Ocean Jump powered by PayPal“ an das niederländische Startup. Joost Dubois, Marketingleiter von The Ocean Cleanup, eröffnete die Attraktion mit einem beherzten Sprung in ein Luftkissen.

Einen Sprung ins Gewisse wagte auch Shopware Vorstand Stefan Hamann, der während seiner Eröffnungs-Keynote gleich mehrere Paukenschläge verkündete: Im Rahmen der neuen Version Shopware 5.2, die in Kürze erscheinen wird, verzichtet Shopware auf die Verschlüsselung seiner Produkte mittels ionCube, sodass jede Codezeile eingesehen werden kann und Anpassungen deutlich vereinfacht werden. Außerdem können zukünftig beliebig viele Subshops kostenfrei angelegt werden.

Es gab also viel zu diskutieren auf der mittlerweile legendären Aftershow Party in der benachbarten Dschungelbar „Bamboo!“. Bei kühlen Drinks und leckerem Essen ergab sich für dieses lockere Networking die passende Atmosphäre. Die „Drum Stars“, die den kurzweiligen Messetag beendet hatten, eröffneten mit einer spektakulären Trommelshow auf dem Abendevent eine lange Nacht.

Hinter uns liegt ein extrem aufregender Tag, der uns wieder einmal gezeigt hat, dass unser Weg im engen Austausch mit der Community der richtige ist. Wir bedanken uns für ein tolles Event und freuen uns schon jetzt auf den nächsten Community Day!

Das sagt die Community auf Twitter

"Loved it to be in Ahaus and was impressed by the day, people and organization. Compliments."

Wijnand Jongen, CEO Thuiswinkel.org

"Das war echt wieder einmal extrem eindrucksvoll und hat richtig Spaß gemacht."

Ralf Koyro, CEO Agenda42

"Danke an das Shopware-Team. Der Shopware Community Day war wieder Jahreshighlight."

Peter Bauer, CEO Galerie of Modern Art

"War das erste Mal am SCD und wirklich beeindruckt vom Niveau der Inhalte, Speaker, Organisation und natürlich der Besucher – 1600 E-Commerce Exponenten ins schöne Münsterland zu bringen verdient höchsten Respekt!"

Thomas Lang, CEO Carpathia AG

"Wir sahen spannende Vorträge und führten interessante Gespräche. Vor allem zur Aftershow-Party in der Bamboo-Bar in lockerer Atmosphäre ließen sich viele vielversprechende Kontakte knüpfen."

Synergy-networks

"Und allein schon wegen dieses Events freuen wir uns auf den Shopware Community Day 2017 und melden uns hiermit schon einmal zur Teilnahme an."

Webneo

"Shopware ist bekannt dafür, neue Wege zu gehen und Marktentwicklungen und Trends geschickt in seine Produkte zu integrieren. Die heute vorgestellten Veränderungen tragen die deutliche Botschaft für Händler und Shopbetreiber in sich, das Thema Marke und Markt-Positionierung in den Fokus zu stellen."

Netzkombyse

"Der Shopware Community Day 2016 war ein echtes Aha-Erlebnis. Großartige Vorträge, wertvolle und spannende Diskussionen, innovative, provokante Ideen. Grandios!"

Mark Steier, Wortfilter

"Danke Shopware für einen genialen SCD16 mit tollen Gesprächen und sympathischen Leuten."

Stephan Grad, A-Commerce

"Der Shopware-Community-Day in Ahaus hat auch in diesem Jahr wieder viele Neuerungen aus dem Shopware-Universum parat und die E-Commerce-Szene zu einem hochkarätigen Klassentreffen zusammengebracht."

T3N

"Die Stimmung war wieder mal einmalig. Man merkte stets, dass es sich um eine Community-Veranstaltung handelt."

Extrastoff

"Die Reise nach Ahaus hat sich auch dieses Jahr wieder gelohnt. Neben vielen bekannten Gesichtern, neuen Bekannten und viel Austausch war für uns besonders die Keynote von Shopware-Vorstand Stefan Hamann sehr interessant."

into-Commerce

"Die legendäre Aftershowparty des Shopware Community Days lädt mit Sandstrand, Palmen und Cocktails in eine einmalige Beach-Atmosphäre ein – der ideale Lebensraum für Networker."

Onlinehändler-News

"Alles in Allem war der Shopware Community Day 2016 ein sehr gelungener und eindrücklicher Event mit vielen nützlichen Informationen und spannenden Begegnungen."

avandoo

Das SCD-Magazin zum Download

5.2

Eines der Highlights des Shopware Community Days 2016 war auch Shopware 5.2. Die neue Version ist ein weiterer konsequenter Schritt in Richtung Open Source, denn mit ihr verzichten wir völlig auf die Verschlüsselung unserer Premium Plugins mit IonCube. Außerdem enthält die 5.2 noch viele weitere nützliche Features, wie optimierte Einkaufswelten, ein neues Pluginsystem oder ein verbessertes Adressmanagement.

Alle Infos zur Shopware 5.2