Neue EU-Informationspflicht ab dem 09.01.2016 – Das ist zu tun

Neue-Informationspflichten-f-r-Online-H-ndler

Neues Jahr, neue Gesetze. Kaum ist das neue Jahr gestartet, gibt es auch schon wieder rechtliche Neuerungen für Shop-Betreiber. Ab dem 09. Januar 2016 gelten die neuen EU-Informationspflichten.

Ziel: Stärkung des Verbraucherschutzes

Die EU-Verordnung Nr. 524/2013 hat das Ziel, mittels einer Plattform zur Online-Streitbeilegung Verbrauchern Vertrauen beim Online-Einkauf zu vermitteln.

Die Online-Streitbeilegung soll damit eine einfache, effiziente, schnell und kostengünstige außergerichtliche Lösung für Streitigkeiten darstellen. 

Link zur Online-Plattform einbinden

Die Neue Regel gilt ab dem 09.01.2016. Deswegen sind alle Online-Händler, die ihre Waren oder Dienstleistungen (auch) an Verbraucher verkaufen verpflichtet, ab dem 09.01.2016 auf die neue Plattform, http://ec.europa.eu/consumers/odr/, zu verlinken. 

Reine B2B-Händler sind von dieser Regelung nicht betroffen. 

Der Link zur Online-Plattform muss leicht zugänglich sein. Eine Einbindung im Impressum ist daher eine schnelle zu erledigende und richtige Option. 

Weitere Fakten zur neuen Informationspflicht

shopbetreiber-blog.de

channelbiz.de

comments powered by Disqus