Neue Angebote und externe Spezialisten in der Shopware Academy

Schöppingen, 19.12.12  Zum Start des neuen Jahres weitet die shopware AG das Schulungsangebot innerhalb der Shopware Academy extrem aus. Viele neue Schulungen auch von externen Spezialisten zu übergreifenden Themen aus dem Onlinehandel decken nun ein noch größeres Spektrum einer gelungenen eCommerce-Strategie ab. Shopbetreiber können nun auch aus Workshops zur Template-Gestaltung, Rechtssicherheit mit IT-Fachanwalt Thomas Feil sowie Online- und Offline-Marketing mit eCommerce-Experte Dr. Roman Zenner einen für sie passenden Termin auswählen. Dazu gibt es die Angebote „Kunden StartUp“ oder die „Entwicklerschulung“ sowie die „Partner StartUp“ für Partner der shopware AG.


Kunden-StartUp: Nächster Termin: 18.01.2013

In diesem individuellen Workshop zeigen die Seminarleiter Shopbetreibern neben dem Einstieg in das System Shopware, welche verkaufsfördernden Funktionen in der Software stecken und wie sie diese am besten auf Ihr Geschäftsmodell anwenden können. Gemeinsam mit den Seminarleitern erstellen Shopbetreiber neben vielen weiteren Dingen eine attraktive Einkaufswelt, einen Newsletter und es wird gezeigt, welche Vorteile ein Staging-System bieten kann.

 

Online- und Offline-Marketing mit Dr. Roman Zenner: Nächster Termin: 28.01.2013

Nach sorgfältiger Planung und kompetenter Umsetzung steht ein neuer Onlineshop im Internet, der Shopbetreiber wartet auf viele begeisterte Besucher und ... es passiert nichts. Zwar ist der Shop gut gelungen, nur leider wissen die Shopkunden nichts davon. Zentrales Thema der Schulung, die von eCommerce-Experte Dr. Roman Zenner geleitet wird, sind die verschiedenen Arten des Marketings, und wie ein gelungener Mix aus Online- und Offline-Marketing-Methoden am besten gestaltet werden kann. Der Kurs richtet sich an Teilnehmer, die ihre ersten Gehversuche im Internet erfolgreich unternommen haben. Es sind keine Programmierkenntnisse erforderlich, jedoch ist es nötig, mit den grundlegenden Prinzipien und Mechaniken des Internet vertraut zu sein.

 

"...but please with style" - Shopware Template-Workshop: Nächster Termin: 04.02.2013

Das Template ist einer der wichtigsten Faktoren eines Onlineshops, denn es ist das erste, was der Shopbesucher wahrnimmt und die Erinnerung an den Shop, die ihm nachher am ehesten im Gedächtnis bleibt. Es ist somit ein Aushängeschild, dem jeder Shopbetreiber besondere Bedeutung zukommen lassen sollte. In der Template-Schulung lernen Shopbetreiber von Design-Profis, wie Templates mit Shopware erstellt oder geändert werden und wie am besten mit der Technik im Hintergrund umgegangen wird. Die Erstellung eines eigenen Beispiel-Templates ist genauso Bestandteil des Kurses wie das Programmieren eines einfachen Plugins. Außerdem erhalten Besucher am Schluss ein Teilnehmer-Zertifikat.

 

Onlineshop: Recht- und abmahnsicher: Nächster Termin: 13.02.2013

Bei der Schulung „Rechtssicherheit“ steht das Thema „Vorbeugung vor einer Abmahnung“ im Mittelpunkt. Bei den sich ständig ändernden rechtlichen Vorgaben für Onlineshops ist es mitunter schwer, den Überblick über die aktuell geltenden Gesetze zu behalten. Gerade im neuen Jahr werden wieder viele neue Regelungen in Kraft treten. Im Extremfall drohen Shopbetreibern sogar Abmahnungen, die dessen Geldbörse empfindlich treffen können. Deshalb wurde die Shopware Academy um diese essentiell wichtige Schulung ergänzt. Neben Tipps von einem Profi in Gestalt von IT-Fachanwalt Thomas Feil gibt es dort rechtsgültige Mustertexte wie eine Widerrufsbelehrung, Verbraucherinformationen und Allgemeine Geschäftsbedingungen sowie  lehrreiche Praxisbeispiele.

 

Entwickler-Schulung: Nächster Termin: 18.02.2013

In diesem spannenden Seminar erhalten die Teilnehmer einen tiefgreifenden Einblick in die Technologie des Shopsystems Shopware auf Basis der aktuellen Version 4. Gemeinsam mit Entwicklern der shopware AG lernen die Teilnehmer die Struktur von Shopware kennen und führen selbst Individualprogrammierungen und Anpassungen durch. Damit ist dieser Workshop ideal für alle Programmierer. Am Ende der Veranstaltung gibt es außerdem die Möglichkeit, sich zum "Shopware Certified Developer" zertifizieren zu lassen.