MAROLIN

Die MAROLIN Manufaktur (Richard Mahr GmbH) wurde im Jahr 1900 in Steinach/Thüringen gegründet und fertigt seit mehr als 110 Jahren Krippenfiguren, Weihnachts- und Osterdekorationen, Christbaumschmuck sowie Aufstell- und Spielfiguren aus einer speziellen Papiermachémasse.

Die Herstellung der Artikel erfolgt ausschließlich manufakturiell am Firmenstandort in Steinach. Die Besonderheit der hergestellten Produkte ist das Material. Die hochfeine MAROLIN-Papiermachémasse ist eine Mischung aus einer Porzellanmasse, Leim, Ton und Papierfasern. Sämtliche Artikel werden von Hand geformt und bemalt. Neben dem eigenen Werksverkauf am Standort Steinach beliefert die Manufaktur den Facheinzelhandel sowie private Endkunden.

Kein Neueinsteiger im eCommerce

Der Online-Handel ist für die traditionsbewusste Manufaktur jedoch kein neuer Absatzkanal. MAROLIN hatte vor dem Relaunch schon einige Onlineshops im Einsatz, bis sie sich letztendlich für eine Lösung von Shopware entschied. Schon für den Firmengründer Richard Mahr war die gleichbleibend hohe Qualität der produzierten Erzeugnisse oberstes Ziel und so lag es nahe, bei der Wahl des Onlineshop-Systems auf eine bewährte und etablierte Lösung wie Shopware zurückzugreifen.

Marolin-Bilder

„Shopware erscheint als komplettes System einfach bedienbar und bietet neben einer guten Performance zahlreiche Features, welche die Sichtbarkeit der Produkte verbessern. Da wir nach einer kompletten Lösung (Onlineshop mit Content-Funktionen) gesucht haben, kommen uns die Gestaltungsmöglichkeiten der Einkaufswelten sehr zugute.“, so Christian Forkel, Marketingleiter der Richard Mahr GmbH.

Aufbauend auf einer 4er-Version, wuchs der Wunsch nach einer individuellen und professionellen Darstellung des Sortiments und der Unternehmensgeschichte. So hat sich das Unternehmen an den Shopware Business Partner, die vierpunkt Webagentur, gewandt und ein Konzept für den neuen Webauftritt erarbeitet. Aktuell verwendet der MAROLIN Onlineshop die Shopware 5.2.2.

Aufgrund der Vielfalt des Produktsortiments war eine gut strukturierbare Plattform erforderlich. Bei der Zieldefinition des Projektes waren für Christian Forkel einige Punkte besonders wichtig: „Neben der Möglichkeit, dem Kunden ein flüssiges und problemloses Einkaufen zu bieten, standen eine hochwertige Firmenpräsentation und die Möglichkeit der Anbindung an das Warenwirtschaftssystem im Mittelpunkt der Entscheidung.“ Da im Shopware Community Store noch kein Plugin für die Anbindung an die Warenwirtschaft Collmex existierte, musste dazu eine individuelle Schnittstelle programmiert werden. Dank der offenen API war das aber kein Problem.

Storytelling für hochwertigen Designanspruch

Der MAROLIN Onlineshop verwendet zahlreiche Storytelling Einkaufswelten. Neben dem Einsatz auf der Startseite sind vier der fünf Oberkategorien mit einer Storytelling Einkaufswelt umgesetzt, wodurch sich der exklusive und hochwertige Charakter der Artikel auch im Design widerspiegelt.

Marolin-einkaufswelt-Krippenfiguren

Das gesamte Template wurde an die Wünsche und die Corporate Identity der Manufaktur angepasst. Obwohl sich das Design der Papiermaché-Figuren immer noch an den Modellen von 1900 bis 1940 orientiert, wurde dem Shop ein moderner Zeitgeist eingehaucht. Hier wird das Fortschrittliche mit der Tradition verbunden: Die zeitgemäße Benutzerführung im Shop erlaubt es dank großflächiger Bilder in die historische Welt der Manufaktur einzutauchen oder sogar in Kindheitserinnerungen zu schwelgen. 

Marolin-vorher-nachher

„Insbesondere die im Vergleich zur Vorgängerversion wesentlich vereinfachten responsiven Einstellungsmöglichkeiten bei den Einkaufswelten halfen uns dabei, die Vorstellungen des Shopbetreibers schnell und punktgenau umzusetzen“, benennt Lukas Ebenhoch von vierpunkt die Vorteile der neuen Shopware Version.

Auch Christian Forkel ist vom neuen Design überzeugt: „Die Produktpräsentation ist dank der Storytelling Einkaufswelt merklich besser geworden.“ Auch die Darstellung des Werksverkaufs und der Herstellprozesse beeindruckt dank der neuen Einkaufswelten.

Premium Plugins für exklusive Angebote

Da die Produkte keine individuellen Anforderungen an die Shop-Software stellen und sich als nicht-erklärungsbedürftige Produkte besonders für den Online-Vertrieb eignen, sind bei MAROLIN Shopware Premium Plugins wie die Advanced Promotion Suite und das Bundle Plugin im Einsatz. Mit insgesamt 1250 im Shop gelistete Artikel hat MAROLIN mit den Promo-Plugins die Möglichkeit spezielle Verkaufsaktionen zu schalten, was gerade im anstehenden Weihnachtsgeschäft von Vorteil ist.

Wie schon erwähnt, ist die Richard Mahr GmbH kein Neueinsteiger im eCommerce und weiß, worauf es im Online-Business ankommt: „Genau wie ein stationäres Geschäft erfordert auch ein Onlineshop ständige Pflege und Dynamik. Deshalb empfiehlt es sich, regelmäßig am Angebot und der Präsentation zu arbeiten. Blogfunktionen, Promotion Suite und die Bundle-Funktion sind hier sehr hilfreiche Werkzeuge.“

Zahlreiche Vorteile dank Shopware

Das gesamte Projektvolumen lag bei vergleichsweise niedrigen 20.000 €. Das zeigt einmal mehr, was mit Shopware schon „out of the box“ alles möglich ist. MAROLIN hat sich für den Einsatz einer Professional Edition entschieden und profitiert dank der Subscription von einem direkten Hersteller-Support sowie kostenlosen Zugriff auf alle Shopware Updates.

Der Shopbetreiber ist insgesamt sehr zufrieden mit Shopware: „Die Seite läuft performant und bietet unserer Einschätzung nach ein angenehmes Einkaufserlebnis. Shopware bietet viel mehr als nur einen Onlineshop. Die Software ermöglicht darüber hinaus die Erstellung einer kompletten Firmenpräsentation und verfügt über viele nützliche Zusatzfeatures. Das einfach zu bedienende Backend erspart außerdem sehr viel Zeit bei der täglichen Arbeit im Shop.“

Key Facts

Shopware Edition

Technische Besonderheiten

  • Anbindung an Warenwirtschaftssystem (Collmex)
  • Anbindung an globales Web-CRM

Umsetzung