Keine Angst vor dem neuen Verbraucherrecht

c0231aa0279ba34fa0db7010460087cc

Freitag der 13., ein Datum mit fadem Beigeschmack. Ausgerechnet dann tritt das neue Gesetz zur Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie in Kraft.

 

Trotz vieler Panikmache und umfangreich erscheinenden Anforderungen können sich alle Shop-Betreiber, welche mit Shopware arbeiten, getrost zurücklehnen. Wir haben eine gute Nachricht, denn Shopware erfüllt die Voraussetzungen bereits standardmäßig. Auch hier zeigt sich also, dass Sie eine gute Wahl mit Shopware getroffen haben.

 

In unserem Wiki-Artikel geben wir Ihnen eine übersichtliche Zusammenfassung und Hilfestellung für die technische Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie in Shopware.

 

Darüber hinaus haben Sie mit dem kostenlosen Plugin „Erweiterte VRRL (SwagConsumerRightsDirective)“ die Möglichkeit, auf der Bestellabschluss-Seite spezielle Checkboxen mit abweichenden Widerrufsbelehrungen bereitzustellen, ohne dass Sie Ihr Template an dieser Stelle anpassen müssen. Somit können Sie den Hinweis auf ein spezielles Widerrufsrecht bei ESD/Download-Artikeln oder beispielsweise Dienstleistungs-Artikeln problemlos umsetzen. 

comments powered by Disqus