Halter Bonbons

Seit 1907 steht die Firma Halter Bonbons AG für innovative Bonbons. 1919 wurde das bekannte und immer noch sehr beliebte „Haschi Kräuterbonbon“ erfunden, das erste Kräuterbonbon der Schweiz. Halter steht für hochwertige Bonbons und Caramels, ähnliche Ansprüche hatte die Halter Bonbons AG bei der Umsetzung ihrer Onlinepräsenz: Hohe Usability, einfaches Handling im Backend und eine generell moderne, für den schweizer Markt geeignete Software sollte der Onlineshop ohne größere Konfigurationen mitbringen. Mit Shopware und der Aktualisierung auf die Version 5.1.4 ist das dem schweizer Traditionsunternehmen in Zusammenarbeit mit der schweizer Shopwareagentur trendpoint GmbH gelungen.

Von Elektromotor bis Shopware – Stets fortschrittliche Technik

Das Jahr 1911 war wichtig für die vier Jahre zuvor von Otto Halter und Albert Schilling gegründete Zuckerbäckerei-Manufaktur Halter Bonbons, denn der erste elektrische Motor bereicherte das Unternehmen. Die Abrollmaschine wird seither nicht mehr durch einen kräftigen Mitarbeiter, sondern von einem Elektromotor angetrieben. Ein technologischer Durchbruch! Etwas weniger revolutionär war da wohl die Einführung von Shopware als Onlineshoplösung 2014. Ein deutlicher Fortschritt war es aber dennoch: „Der Umsatz im Onlineshop hat sich seit der Einführung von Shopware massiv verbessert“, so Melanie Kuhn, Marketing Managerin der Halter Bonbons AG. Damals wurde der Shop auf der Version 4.3.6 umgesetzt. Vor kurzem dann erfolgte ein weiterer großer Schritt mit dem Update auf Shopware 5.1.4. Die Anforderungen an ein Shopsystem für eines der Erfolg- und traditionsreichsten Unternehmen der Schweiz waren vor der Umsetzung ebenso klar definiert wie hoch. Die Lösung aus dem Hause Shopware erfüllte auf Anhieb die Ansprüche an einen modernen, ansprechenden und nutzerfreundlichen Onlineshop. „In der Evaluation für ein modernes eCommerce System, hat uns Shopware aufgrund des einfachen Handlings in Bezug auf die Produktpflege, die Bestellverarbeitung, sowie die vielfältigen Möglichkeiten der Systemerweiterung anhand von Plugins überzeugt“, so Melanie Kuhn. 

Das gewisse Etwas durch individuelle Anpassbarkeit

Die einfachen Möglichkeiten, Shopware auch individuell zu erweitern, machten sich trendpoint und Halter zu Nutze. So sorgt für das „gewisse Etwas“ im Shop beispielsweise ein Akkordeon, welches im Template auf der Detailseite ausgegeben wird, und in dem zum Beispiel die Zutaten, Nährwerte sowie weitere Informationen zum Produkt auf kleinstem Raum abgebildet werden können. Außerdem wurde ein Layer entwickelt, der sich nach einer bestimmten Zeit öffnet, um Hilfe anzubieten, und sich nach einer definierten Zeitspanne wieder schließt. Funktionen, die genau wie die übersichtliche Struktur und das einladende Design für viel Nutzerfreundlichkeit sorgen. Diese „massiven Usability Verbesserungen“ seit dem Umstieg auf Shopware spiegeln sich auf allen Endgeräten wider. 

Neben den besonderen Anforderungen, die der schweizer Markt ohnehin mit sich bringt, ist natürlich auch die Sprache ein zentrales Thema im eidgenössischen Nachbarland, denn neben Deutsch gelten auch Französisch, Italienisch und Rätoromanisch als Amtssprachen. Für Shopware stellte das keine Hindernisse dar, auch dank der Sprachshops. So setzte die Halter Bonbons AG die Sprachshops Englisch und Französisch ein, um den Großteil seiner Schweizer Kundschaft abzudecken.

Ein gelungenes Projekt

Mit dem Endergebnis ist man bei Halter sichtlich zufrieden. „Wir wollten in relativ kurzer Zeit die Usability optimieren und gleichzeitig einen modernen und übersichtlichen Shop haben. Dies ist uns dank der richtigen Agentur, der trendpoint GmbH, sowie Shopware als passende Software gelungen“, so Melanie Kuhn. Von den ersten Gesprächen und groben Visionen hin zu dem fertigen Shop sind gerade einmal fünf Monate vergangen. „Die steigenden Online Bestellungen bestätigen uns, dass sich die Optimierungen gelohnt haben.“

Und auch vom Update auf Shopware 5.1.4 und den Verbesserungen in der Usability verspricht sich das Traditionsunternehmen weiteres Umsatzwachstum und blickt optimistisch in die Zukunft.

 

Keyfacts

Technische Besonderheiten

  • Shopware 5.1.4
  • Fragen-Layer
  • Akkordeon auf Detailseiten

Umsetzung