Für 90 Prozent der Käufer sind Kundenbewertungen entscheidend

Grafik-Blog

Derzeit läuft das Weihnachtsgeschäft im Onlinehandel auf Hochtouren. Der Erfolg der Händler hängt dabei auch von der Meinung des Kunden ab. 90 Prozent der Internetkäufer geben bei einer aktuellen Verbraucherumfrage der Vertrauensmarke Trusted Shops an, dass Bewertungen ihre Wahl des Online-Shops beeinflussen.

So hat jeder fünfte Internetkäufer (21 Prozent) vollstes Vertrauen in die Masse der Bewertungen. Rund jeder Vierte (24 Prozent) ist laut der Studie überzeugt, dass Bewertungen ein authentisches Bild eines Online-Shops wiedergeben. „Authentizität ist für Verbraucher sehr wichtig – gerade wenn es um Vertrauen geht. In Studien zeigt sich immer wieder, dass Verbraucher bei einem perfekten Profil eher skeptisch werden. Ein differenziertes Bewertungsbild ist eben glaubwürdiger“, erläutert Dr. Dominique Ziegelmayer, Experte für Kundenbewertungen bei Trusted Shops.

Höhe des Preises entscheidend

Nicht nur bei der Wahl des Online-Shops zählen die meisten Internetkäufer (90 Prozent) auf die Meinung anderer. Laut 73 Prozent der Befragten haben Bewertungen Einfluss auf die Wahl von Produkten. Je höher das Preissegment ist, desto relevanter sind Bewertungen bei der Kaufentscheidung. Sind Bewertungen bei Kosten von unter 50 Euro nur für 17 Prozent der Befragten sehr wichtig, stuft jeder Dritte (64 Prozent) Bewertungen im Preissegment ab 250 Euro als sehr wichtig ein.

Rund ein Viertel der Käufer (23 Prozent) gibt seine Bewertung nach Erhalt der Ware ab. Dreiviertel (73 Prozent) jedoch wartet auf die Aufforderung durch den Händler. „Händler profitieren von Bewertungen gleichermaßen wie Verbraucher. Sie sind nicht nur ein Aushängeschild, sondern geben Aufschluss über Bedürfnisse und Wünsche der Kunden“, so Ziegelmayer. „Darüber hinaus verbessern Bewertungen, die Shopbetreiber direkt auf der Website darstellen, das Google-Ranking. Es lohnt sich also, Kunden aktiv zur einer Bewertung zu aufzufordern.“

comments powered by Disqus