Früh Kölsch setzt auf Shopware

Schöppingen/Köln, 10.02.2016 – Das Kölner Traditionsunternehmen Cölner Hofbräu P. Josef Früh KG, welche das beliebte Früh Kölsch vertreibt, setzt in einem neuen Onlineshop auf die Technologie von Shopware 5. Im Onlineshop können Fans der Kultmarke Merchandisingartikel und Zapfzubehör erstehen und den unverwechselbaren Charme der Marke erleben.

Die Geschichte des Unternehmens beginnt vor genau 111 Jahren, als kurz nach der Jahrhundertwende Peter Josef Früh, schon damals ein renommierter Brauer, sein Lebenswerk „das obergärige Brauhaus Cölner Hofbräu P. Josef Früh“ direkt am Dom gründet. Das bekannte und geliebte Brauhaus ist seither Wallfahrtsort für Gäste aus Köln, der weiteren Umgebung und sogar aus dem Ausland. Früh steht für Braukultur mit Tradition - das Unternehmen befindet sich bereits in der 5. Familiengeneration, zählt heute knapp 400 Mitarbeiter und ist einer der beliebtesten und bekanntesten Marken in Köln.

Eine einfache Entscheidung für Shopware

Da sich Früh Kölsch deutschlandweit großer Beliebtheit erfreut, entschied sich das Unternehmen für einen neuen Onlineshop, der die Marke greif- und erlebbar machen sollte. Zusammen mit der Agentur webpard wurde so in nur 6 Wochen ein Shop auf Basis von Shopware 5 entwickelt. Hier können Fans der Marke Merchandisingartikel rund um das Bier und die Braukunst dahinter erstehen.

Markus Rudert, Inhaber der umsetzenden Agentur webpard, zeigt sich rundum zufrieden mit dem Projekt auf Shopware Basis: „Die Möglichkeiten von Shopware 4 waren schon klasse, mit der neuen Version 5 und den modernen Möglichkeiten der Produktdarstellung, sowie dem tollen out-of-the-box Responsive Theme fiel die Entscheidung für dieses System leicht. Das Funktionsspektrum selbst, die Erweiterbarkeit und intuitive Bedienung im Backend haben die Entscheidung für Shopware nochmal vereinfacht“, so Rudert. Dabei soll der Shop auch in Zukunft weiter optimiert werden: „Als Agentur haben wir noch nicht annährend die Möglichkeiten der neuen Einkaufswelten ausgereizt und freuen uns auf die Weiterentwicklung des Früh-Shops. Storytelling ist ein Muss bei der Markenführung und der Realisierung von modernen Einkaufswelten“, erklärt der webpard Inhaber.

Ein beeindruckendes Projekt

Auch auf Seiten der shopware AG freut man sich über dieses Projekt. „Das Traditionsunternehmen wie die Cölner Hofbräu P. Josef Früh KG auf Shopware setzten macht uns natürlich stolz. Früh Kölsch ist eine tolle Marke mit einem ganz eigenen Charme. Mit Shopware 5 wollten wir solchen Marken die Möglichkeit bieten, sich individuell und trennscharf zu präsentieren und das ist Früh Kölsch und der Agentur webpard in gerade einmal 6 Wochen gelungen – das ist beeindruckend“, freut sich Wiljo Krechting, Pressesprecher der shopware AG.

Weitere Informationen dazu gibt es auf de.shopware.com oder www.frueh-shop.de.