Folge 1: Verfolgt den Wechsel von Amplid und Pally‘Hi auf Shopware 5.2

Ampld-und-Pally-Hi-Relaunch

Heute stellen wir Euch keinen geringeren, als den mehrfachen Weltcup-Sieger, Europa- und Weltmeister im Snowboarden vor: Peter Bauer. Warum? Peter ist nicht nur leidenschaftlicher Snowboarder, sondern auch Gründer und Geschäftsführer der erfolgreichen Boardsportmarke Amplid und der Merino Apparel Brand Pally‘Hi, die für hochfunktionelle Kleidung aus Merinowolle im Streetwearlook steht.

Neben dem klassischen B2B-Geschäft und dem Sportfachhandel, betreibt Peter auch Online-Shops für sportbegeisterte Endkonsumenten. Beide Shops stehen jetzt vor einem Relaunch mit Shopware 5.2.

Erhaltet spannende Einblicke hinter die Kulissen

Sowohl der Amplid, als auch der Pally‘Hi Online-Shop laufen derzeit noch auf Shopware 4. Um seine Shops state of the art zu halten, seinen internationalen Kunden neue, inspirierende Einkaufswelten zu bieten und Arbeitsprozesse zu vereinfachen, hat sich Peter jetzt für eine komplette Neuinstallation auf Basis von Shopware 5.2 und einer Professional Edition entschieden und wird dabei vom ebenfalls in Oberbayern ansässigen Shopware-Partner „dasistweb“ unterstützt. Das Ziel ist die Steuerung beider Markenshops inklusive deren Sprach-und Währungsshops aus nur einem Backend heraus – mit der für Shopware 5.2 kostenlosen Subshop-Funktion ist dies kein Problem.

Als Open Company fördern wir den Austausch mit unserer Community. Deshalb freuen wir uns, Peter und sein Team Schritt für Schritt beim spannenden Relaunch-Prozess begleiten zu dürfen und Euch spannende Insights liefern zu können. Im ersten Teil unserer Serie gibt Peter Euch in einem knapp 10-minütigen Video authentische Einblicke in folgende Themen: 

  • Markenwerte und Produktwelt von Amplid und Pally’Hi
  • Gründe für die Relaunches mit Shopware 5.2
  • Anforderungen an die neuen Shops
  • Überblick über notwendige Prozesse zur Vorbereitung der Relaunches
  • Zusammenarbeit mit dem Shopware-Partner dasistweb
  • Persönliche Erfahrungen im täglichen Umgang mit Shopware

Einblicke in die praktische Umsetzung:

Scribbels-von-Amplid-und-Pally-Hi

Die ersten Scribbels entstehen mit Stift und Papier.

Mockups 

Mockups in Photoshop, um eine hohe Usability in den Shops zu ermöglichen.

Template-Testrun

Michi Hanauer, Grafiker und Mediendesigner bei Amplid und Pally‘Hi macht den ersten Template-Testrun. 

 

Ausblick: Das erwartet Euch in Folge 2

In der nächsten Folge geht es um das Feintunen der Templates, die Produktpflege und das Testen von Schnittstellen-Kompatibilitäten. Seid gespannt und verfolgt den weiteren Prozess-Verlauf!

Jetzt mehr über Shopware 5.2 erfahren

Zu Folge 2

Ihr seid neugierig geworden?

Ganz egal, ob Ihr schon einen Shopware-Shop habt und jetzt upgraden möchtet, von einem anderen Shopsystem zu Shopware wechseln möchtet oder vielleicht ein ganz neues eCommerce-Projekt plant – Meldet Euch einfach per Tel.: +49 (0) 2555 928850 oder Mail sales@shopware.com bei uns. Wir sind gespannt und freuen uns auf Euch!

Erzählt uns Eure Geschichte

Ihr steht selber vor großen Veränderungen mit Eurem Shopware-Shop oder plant gerade Euren Launch? Wir freuen uns, wenn auch Ihr der Shopware Community Einblicke in Eure Prozesse und Erfahrungen gewährt und wir Euer Projekt werbewirksam vorstellen dürfen. Schickt uns einfach eine eMail mit den Key Facts zu Eurem Projekt an public.relations@shopware.com.  Gerne melden wir uns anschließend bei Euch. 

comments powered by Disqus