Es wird ernst - die Shopware Community Days 2014 rücken näher

0ac56802bcf00d1a8491c137b997c820

Wer dieser Tage durch die Flure der shopware AG streift, der merkt, dass etwas vor sich geht. Etwas Großes – Es kribbelt. Die Shopware Community Days 2014 stehen vor der Tür und das einzige, das die Anspannung übersteigt ist die Vorfreude auf das wohl außergewöhnlichste Event im eCommerce.

 

Vorfreude auf ein außergewöhnliches Event

„Es ist ein riesen Projekt auf das wir uns wahnsinnig freuen. Das geht jedem so – vom Vorstand bis zum Azubi“, erzählt Oliver Deuker, Manager Partner & Customer Relations bei der shopware AG, der die Veranstaltung federführend organisiert. Kein Wunder, denn kein anderes Thema ist in den letzten Monaten so allgegenwärtig wie die Community Days in Ahaus.

 

Die Veranstaltung konnte sich als feste Größe der eCommerce Messen etablieren und ist vor allem durch ihre Vielschichtigkeit ein Muss für nahezu jeden eCommerce-Interessierten. Die knapp 50 Aussteller und viele absolut hochkarätige Speaker behandeln nahezu jedes Thema von A wie Abmahnung bis Z wie Zahlungsart.

 

Am zweiten Tag, dem „Developer Day“ geht es um den für viele unsichtbaren Teil des eCommerce, ohne den jedoch nichts funktionieren würde: die Technik. Der Tag ist speziell für Entwickler und Technikbegeisterte gedacht und legt den Schwerpunkt auf die Technologien hinter Shopware.

 

Networking im Dschungel

Das wirklich außergewöhnliche spielt sich am Abend von Tag 1 in der Dschungelbar „BamBoo!“ ab. Direkt neben der Messehalle können neue Kontakte vertieft und alte gepflegt werden. Auch wegen des tollen Networkings stießen die letzten Shopware-Veranstaltungen auf großes Lob.

 

In dem subtropischen Ambiente des BamBoo! erwartet Sie eine ausgezeichnete und abwechslungsreiche Küche sowie exotische Drinks.Trauen Sie sich danach auf eine nervenaufreibende Jeepsafari oder eine spannende Offroad-Rallye.

 

Dass die Veranstaltung wegen dieses tollen Programms nicht nur von den Mitarbeitern der shopware AG mit Spannung erwartet wird, zeigen die Ticketverkäufe. „Wir rechnen in diesem Jahr mit über 1.500 Besuchern. Für den zweiten Tag, dem Developer Day müssen wir aufgrund der hohen Nachfrage den Ticketverkauf schon bald einstellen“, so Deuker. 

 

Wenn Sie also noch kein Ticket für Tag 2 haben, sollten Sie sich beeilen um Teil des außergewöhnlichsten eCommerce Events des Jahres zu werden. Und auch für Tag 1, werden die Plätze langsam knapp. Wir freuen uns auf Sie!

 

 

Buchen Sie schnell, denn wegen einer extrem hohen Nachfrage sind wir gezwungen, den Ticketverkauf voraussichtlich deutlich im Vorfeld einzustellen. 

 

Seien Sie dabei!

 

            

comments powered by Disqus