Entwickler-Eine scheue Spezies mit sonderlichem Sozialverhalten, deren Sprache aus 0 und 1 besteht

32094f476682c9977bac8f9aefb2ca75

 

Ein hohes Gehalt, um die Mitarbeiter zu motivieren? - Nein, das alleine reicht heutzutage nicht mehr aus, um langfristig Fachkräfte zu halten und neue Talente für sein Unternehmen zu gewinnen. Insbesondere dann, wenn es um den Wettbewerb um qualifiziertes Personal in Deutschland geht, muss man als Unternehmen mehr bieten. Dies hat auch die shopware AG frühzeitig erkannt und setzt  bei der Rekrutierung neuer Mitarbeiter auf neue und unkonventionelle Methoden. Hier wird den Mitarbeitern mehr geboten, denn der Personalstamm gilt als das wertvollste Kapital des Unternehmens.

 

Für das folgende Interview standen zwei der Shopware-Entwickler Rede und Antwort und gaben einen kleinen Einblick in die Arbeitswelt als Webentwickler bei der shopware AG: Benjamin Cremer (25) und Jehns Schwehn (36)  .

 

 

 

ChristinEntwickler sind Nerds, die zwei Liter Kaffee pro Tag trinken, rauchen wie die Schlote, keine sozialen Kontakte haben und bei Sonnenlicht zu Staub zerfallen. Es ist recht hell in diesem Raum, warum lebt ihr noch? ;)
 

 

 
BeideDas Bild des typischen Nerds ist ein sehr veraltetes und negativ behaftetes Klischee. Wir würden uns eher als „Geeks“ beschreiben. Dies ist eine Beschreibung für technisch affine Menschen, die auch ab und an soziale Kontakte zulassen ;). Ansonsten sind Kaffee und Sonnenlicht jederzeit herzlich willkommen am Arbeitsplatz – Und beides gibt es hier sogar kostenlos.
 

 

 
ChristinIhr beide seid noch recht neu im Unternehmen, wie habt ihr Euch so schnell eingelebt?
 

 

 
Benjamin Alle Mitarbeiter sind sehr freundlich und es herrscht ein sehr angenehmes Betriebsklima. Zudem besteht das Unternehmen aus einem jungen Team, das es einem einfach macht, sich zu integrieren.
 

 

 
JensDem kann ich nur zustimmen. Man tickt ähnlich. Aufgrund gemeinsamer Interessen und Vorlieben für Technik  findet man somit schnell Kontakt zu den Kollegen. Es lässt sich immer ein Gesprächsthema finden.
 

 

 
ChristinWarum habt ihr Euch für die shopware AG als Arbeitgeber entschieden? Welche Faktoren waren für Euch ausschlaggebend?
 

 

 
Benjamin Mich persönlich haben insbesondere die Aufmachung der Website sowie die kreative und unkonventionelle Stellenanzeige angesprochen, was für ein kreatives und dynamisches Team gesprochen hat. Zudem hatte man direkt das Gefühl, dass dem Unternehmen die Mitarbeiter sehr am Herzen liegen. Man kann sagen, dass eher die intrinsischen Anreize für eine  Bewerbung bei der shopware AG gesprochen haben.
 

 

 
Jens Der erste Eindruck vom Arbeitsplatz und Arbeitskollegen waren bei mir ausschlaggebend- Man hat sich direkt wohl und willkommen gefühlt.
 

 

 
Christin Welche Vorteile bietet die shopware AG Euch von der Warte eines Webentwicklers aus betrachtet?
 

 

 
BenjaminDie Firma bietet uns als Webentwickler die neusten Technologien zum Arbeiten. Außerdem haben wir die Möglichkeit, uns durch interne und externe Schulungen sowie die hauseigene Bibliothek weiterzubilden und somit immer up-to-date zu sein. Dies ist besonders in der IT-Branche aufgrund der sich immer verbessernden Technologien wichtig. Hervorzuheben ist auch das Expertentum des Unternehmen. Man arbeitet tagtäglich unter Experten mit  hervorragenden Kenntnissen und Know-How  auf dem Gebiet der Webentwicklung. Damit wird ein eigener ständiger Lernprozess gewährleistet und man kann kontinuierlich sein Wissen erweitern.
 

 

 
Jens Zu ergänzen ist auch, dass unser Chef, Entwicklungsleiter Stefan Hamann, wie seine Angestellten auch die „Entwickler-Brille“ auf hat. Aufgrund der Erfahrung als Webentwickler kann er die Entwicklungsdauer von Projekten realistisch einschätzen, nächtliche Aufholjagden vor Deadlines wie in anderen Unternehmen werden so gemieden - Zeit ist mir persönlich wichtiger als Geld.“
 

 

 
Christin „Unterschiede“ ist ein gutes Stichwort: Wodurch unterscheidet sich die shopware AG zu anderen Unternehmen?
 

 

 
BenjaminMan arbeitet als Team eng zusammen, und das Abteilungsübergreifend. Eine gute Kommunikation sowie eine flache Unternehmenshierarchie machen das Unternehmen flexibler und anpassungsfähiger. Man wird als Mitarbeiter in Unternehmensprozesse eingebunden und es wird  „Ja“ zur Kreativität gesagt – Seien die Ideen auch noch so verrückt.
 

 

 
Christin Sind die Angebote der shopware AG wie Gleitzeit und Fitnessstudio für Euch Webentwickler attraktiv?
 

 

 
BenjaminAuf jeden Fall. Die Gleitzeit bietet uns die Möglichkeit jederzeit frei zu entscheiden, wie wir uns die Arbeit möglichst gut aufteilen. Denn jeder hat seinen eigenen Tagesrhythmus und kann dementsprechend effizienter seine Arbeit verrichten.
 

 

 
Jens Dem kann ich zu 100% beipflichten. Zudem bietet das Angebot, das örtliche Fitnessstudio kostenlos als Mitarbeiter der shopware AG zu nutzen, einen perfekten Ausgleich zum doch sehr sitzlastigen Arbeitsalltag – eine gute Prävention gegen häufig auftretende Nacken-und Kopfschmerzen. Dies ist mir persönlich sehr wichtig, um Langzeitschäden vorzubeugen.
 

 

 
Christin Vielen Dank für das Interview.
 

 

comments powered by Disqus