Der Umbau-Blog Folge 3: Das beseelte Haus

Im weiten Feld der psychologischen Traumdeutung  verkörpern Wände gemeinhin die Seele eines Menschen. Trifft dies auch auf Gegenstände - oder gar ganze Gebäude - zu, so gibt es heute eine sehr gute Nachricht für alle, die den Umbau unseres zukünftigen Firmensitzes gebannt verfolgen (und vielleicht ein wenig esoterisch veranlagt sind): Die Seele ist fertig!

 

O.K., zugegebenermaßen fehlen hier und da noch ein paar Spachtelarbeiten, und die Tapete ist auch noch nicht drauf. Doch tatsächlich haben die Trockenbauer im Laufe der vergangenen Tage in atemberaubendem Tempo sämtliche Wände in alle vier Etagen eingezogen – und uns ob des Tempos mehr als überrascht. Doch uns soll es recht sein, denn je schneller der Umbau vonstatten geht, desto schneller können wir einziehen und das erste Mal den Grill auf der Dachterrasse anfeuern.    

 

Jetzt, da es langsam aber sicher darum geht, die zukünftigen Arbeitsplätze mit Anschlüssen für Strom und die EDV auszustatten, haben wir uns Gedanken darüber gemacht, wo welche Steckdosen sinnvoll platziert werden sollen. Der Vorstand hat dabei ein neues Hobby entdeckt: Sprayen. Dort, wo künftig die Kabel in die Wand gesteckt werden, leuchten einem jetzt gelbe und schwarze Punkte auf den Wänden entgegen (nein, das ist kein Bekenntnis für den BVB, andere Spraydosen gab es nicht).

 

Die „Strippenzieher“ werden übrigens am Montag anfangen, die Steckdosen auch umzusetzen. Und wir hoffen natürlich, dass sie zügig arbeiten, denn ohne Kabel läuft nichts. Ansonsten ist im Erdgeschoss in der vergangenen Woche der Teppich und ein Teil der Fliesen entfernt worden. Eigentlich hatten wir nach den Funden der vergangenen Woche erwartet, darunter eine geheime Tür, zumindest aber eine Schatzkarte zu entdecken. Doch diesmal gingen wir leer aus. Vielleicht beim nächsten Mal. Was den Bodenbelag in den oberen Etagen angeht, werden wir jetzt erst mal Staubsaugen und dann schauen, ob der Teppich noch fit ist.

 

Wir bleiben gespannt und warten ab, was in der nächsten Woche passiert.  

comments powered by Disqus