Der Umbau-Blog Folge 13: Das blaue Wunder

Die Farbe Blau nimmt in Kunst und Kultur offenbar eine ganz besondere Stellung ein. Blau blüht der Enzian, Wassily Kandinsky und Franz Marc pflegten den „Blauen Reiter“ und die blaue Kornblume ist beispielsweise das Symbol der Romantik. Die Shopware AG schließt sich diesem allgemeinen Enthusiasmus an und fügt der Weltgeschichte ein weiteres blaues Denkmal hinzu. Jawohl, es ist entschieden: die Stahlkonstruktion im Treppenhaus unseres neuen Gebäudes wird blau gestrichen. Lange hatten wir hin und her überlegt, ob es nun Grau oder Blau werden sollte. Schließlich müssen wir Mitarbeiter ja am Ende mit der Entscheidung leben. In unserer Hilflosigkeit hatten wir am Ende die Community über Facebook befragt. Und da die Antworten in großer Mehrheit auf Blau hinwiesen, haben wir dies als eindeutiges Zeichen gewertet (vielen Dank übrigens noch mal an alle, die uns einen Kommentar geschickt haben).

 

Außerdem wird das Treppenhaus nun nachts in blaues Licht getaucht. Frei nach einem Rambo-Zitat („Was ist das?“ „Blaues Licht.“ „Und was macht es?“ „Es leuchtet Blau“).

 

Ansonsten kommen die Handwerker mit Riesenschritten voran. Hatten wir in der vergangenen Woche noch gezweifelt, ob sie alle noch ausstehenden Arbeiten an der Elektrik, dem Innenausbau (Maler- und Tapezierarbeiten) und der Außenfassade bis Mitte November abschließen können, wie sie es sich vorgenommen haben, so wirkt dieses Ziel nun ein ganzes Stück realistischer. Das Gebäude ist halt in mehrfacher Hinsicht ein blaues Wunder – im positivsten Sinne.

 

Mal schauen, ob die Arbeiter auch weiterhin halten, was sie versprechen.

comments powered by Disqus