Der Umbau-Blog Folge 12: Termine bestimmen das Leben

Oft beschweren sich die Menschen über das immer hektischer werdende Leben. Termine und Fristen werden einem praktisch überall gesetzt. Und das sowohl von seinen lieben Mitmenschen als auch von technischen Geräten oder den Programmmachern im Fernsehen. Jawohl, denn einer Umfrage zufolge etwa richten viele Deutsche ihr tägliches Leben nach bestimmten Serien, Filmen oder der Tagesschau, die ja seit Jahrzehnten bereits in steter Regelmäßigkeit um 20 Uhr über den Bildschirm flimmert.

 

Die Bauarbeiter an unserem Gebäude haben sich auch einen Termin gesetzt. Und zwar wollen sie bis Mitte November (jawohl, das ist bereits in ungefähr einem Monat) mit ihrer Arbeit fertig sein.

 

Wir sind bereits sehr gespannt, ob das wohl klappen wird. Zumal es momentan so viele kleine Baustellen im und am Gebäude gibt, an denen noch etwas gemacht werden muss. Dennoch gehen die Arbeiten sehr zügig voran. In dieser Woche sind die Mauerarbeiten an der Fassade des Gebäudes so gut wie abgeschlossen worden. Außerdem sind die Elektriker noch einmal ein ganzes Stück weiter gekommen. Auch die neue Heizung ist eingebaut, womit das Gebäude nun für den bevorstehenden Winter gerüstet ist.  

 

Die oberste Etage des Gebäudes ist momentan unser Sorgenkind. Dort müssen wir noch einige Optimierungen an der Decke vornehmen, um die Isolierung im Dach an die gestiegenen Anforderungen an die Wärmedämmung anzupassen.     

 

Wir schauen mal, was in der nächsten Woche so alles passiert.

comments powered by Disqus