Neubau Blog Folge 1: Der Adler ist gelandet

Wir geben oft als eine unserer Qualitäten an, münsterländisch-bodenständig zu sein. Nichts wäre in diesem Moment passender zu behaupten, denn wir stehen heute geschlossen auf dem Boden. Mitten im Münsterland. Genau genommen, auf einer Wiese. Zusammen mit Kollegen, Nachbarn, der Zeitung und dem Bürgermeister. Ringsherum Felder, direkt neben uns eine Autowerkstatt und dann das weite Land. Ja, das ist Schöppingen, unsere Heimat, der alte und neue Standort unseres Firmensitzes und natürlich die Wiege eines völlig neuen, zukunftsweisenden eCommerce.

 

Jetzt ist es also soweit. Ungefähr drei Jahre, nachdem wir mit unserem Umbau-Blog den Umbau unseres Firmengebäudes begleitet haben, ist es nun an der Zeit, mit dem Neubau Blog ein neues Kapitel in unserer Firmengeschichte einzuleiten. Jawohl, wir bauen ein neues Gebäude. Was Eigenes, von Grund auf Neues und bahnbrechend Innovatives!

 

Heute haben die meisten von uns das erste Mal den Fuß auf das neue Grundstück gesetzt und ja, es war ein kleiner Schritt für uns, aber ein großer Schritt für das Unternehmen Shopware!

 

Platzmangel

Nun wird sich der eine oder die andere fragen, warum wir neu bauen. Antwort: Wir haben keinen Platz mehr! Obwohl wir am Firmensitz an der Eggeroder Straße mit 800 Quadratmetern anfangs gut bedient waren, wurde dieses Domizil tatsächlich nach eineinhalb Jahren zu eng. Schnell hatten wir unsere ursprünglichen Räume an der Hauptstraße als zweiten Firmensitz reaktiviert. Mit knapp 90 Mitarbeitern kommen jedoch jetzt beide Domizile an ihre Grenzen. Die logische Konsequenz daraus war es, ein eigenes Gebäude mit viel Platz und ausreichend Erweiterungsflächen zu bauen.    

Und das bringt uns zurück auf die Wiese. Wo jetzt noch morgens das Gras vom Tau bedeckt ist, soll in genau einem Jahr das neue Gebäude fertig sein. Einen Eindruck davon, wie es aussehen soll, seht Ihr auf den Fotos in diesem Blog.

 

Offenes Raumkonzept

Das Grundstück hat eine Größe von 7500 Quadratmetern. Unserer Maxime entsprechend, als Hersteller von Open Source Software offen und transparent zu sein, verfolgen wir mit dem neuen Gebäude ein offenes Bürokonzept zur Förderung der Kommunikation in den Teams. Dieses Konzept schlägt sich in der gesamten Architektur des Gebäudes nieder. Der moderne Industriecharakter wird durch eine Holzfassade mit stehenden Lamellen und viel Glas unterstrichen. Der Innenraum wirkt durch die großzügig bemessene Deckenhöhe offen und luftig. Dazu sieht die Planung des Architekturbüros Bock, Neuhaus & Partner aus Coesfeld eine flexible Mittelzone mit Loungebereichen, Ruhezonen, Meeting Points, Teeküchen usw. vor.

 

Da wir bereits in der Vergangenheit ein sehr schnelles Wachstum hingelegt haben, sind wir mit dem neuen Gebäude auch darauf vorbereitet. Eine einfache Erweiterung des Neubaus, der initial 2000 Quadratmeter Nutzfläche umfasst, auf bis zu 250 Arbeitsplätze ist deshalb jederzeit möglich. Neben dem großen Raumangebot für die Mitarbeiter soll auch das eigene Schulungszentrum von Shopware im neuen Gebäude größer und komfortabler werden.

 

Ihr seht also, dass sich auch in Zukunft ein Besuch bei uns in mehrfacher Art auszahlen wird. Lest ab jetzt regelmäßig in unserem Neubau-Blog, wie der Baufortschritt ist.

 

Für einen Live-Eindruck vom Baufortschritt empfehlen wir Euch einen Blick durch unsere Webcam.

comments powered by Disqus