Blick und Pieper wechseln ins Shopware-Management

Schöppingen, 06.05.2015 – Der im westfälischen Schöppingen ansässige Shopsystem-Hersteller shopware AG bereitet sich auf seine zukünftige Wachstumsstrategie vor und hat dazu im Management eine neu Direktionsebene installiert. Die beiden dort entstandenen Posten bekleiden nun Tobias Blick und Klaus Pieper als Director Marketing bzw. Director Sales, deren Ziel es ist, die Marke Shopware noch weiter zu stärken und insbesondere das internationale Wachstum weiter voranzutreiben.

Der studierte Diplom-Betriebswirt im Bereich Medien- und Kommunikationswirtschaft Tobias Blick (40) arbeitet seit 1995 als Marketer und hat Erfahrungen in bekannten Markenunternehmen gesammelt. Unter anderem war Blick als Marketing-Leiter des internationalen Sportfashion-Ausrüsters Kappa Deutschland GmbH tätig. Zuletzt bekleidete Blick die Position des Global Marketing Managers bei der Boardsportmarke Chiemsee. Im ersten Moment, so Blick, sei der Wechsel aus der lässigen Fashion- und Boardsportwelt in den eCommerce ein äußerst ungewöhnlicher Schritt, der aber auch viele neue Facetten und spannende Perspektiven ermögliche:

„In der aktuellen Entwicklung im eCommerce nehmen Begriffe wie Lifestyle, Emotionen und Storytelling eine immer größere Rolle ein. Unser Produkte und die ohnehin bereits starke Marke Shopware mit genau diesen emotionalen Botschaften noch mehr aufzuladen und somit national und international weiter voranzubringen, ist eine großartige Aufgabe“, sagt Tobias Blick.

Klaus Pieper (40), neuer Director Sales der shopware AG, leitet ab sofort die Vertriebsabteilung des Softwareherstellers. Die Ausrichtung und Internationalisierung der Sales-Strategie gehört dabei genauso zu seinen Aufgaben wie die Steuerung der Vertriebskanäle. Der gelernte Industriekaufmann verfügt über knapp 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Vertrieb und Versandhandel, Marketing und Internationalisierung. Zuletzt war Pieper eCommerce-Leiter bei der Eurotops Versand GmbH. 

„Es ist eine tolle Herausforderung für mich, den spannenden Bereich Sales bei der shopware AG zu übernehmen. Passend zum Release der neuen Version Shopware 5 ist es mein Ziel, die Bedeutung von Shopware sowohl national, als auch international weiter zu stärken. Das strategische Sales- und Partnermanagement ist ein wichtiger Schlüssel dazu.“